Zweitwohnungssteuer für Wohnwagen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da müßt ihr mal in die Satzung der Stadt für die Zweitwohnungssteuer sehen. Wenn es ein Dauercampingplatz ist und darauf angelegt als Feriendomizil zu dienen, dann kann das schon so sein.

Weil er seinen Wohnwagen länger als ein halbes Jahr nicht bewegt hat, so eine Entscheidung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofes, musste ein Bekannter 120,--Euro Zweitwohnungssteuer für seinen Wohnwagen zahlen. Die Höhe der Zweitwohnungssteuer ist von Ort zu Ort aber unterschiedlich.

"Dauercampingplatz" heisst ja, dass Ihr dort dauerhaft einen Wohnsitz habt, auch wenn ihr ihn nur gelegentlich nutzt.

Das ist vergleichbar mit einem "Sonderwohngebiet", in dem nur Ferienhäuser stehen dürfen und auch dort kostet es Zweitwohnsitzsteuer.

Was möchtest Du wissen?