Was hat eine Zweitwohnung für eine steuerliche Auswirkung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

1. eher nicht. Auch wenn Du tagsüber beim Kunden bist, verbringst Du Abend und Nacht in der Regel in der Wohnung. Die Zeit beim Kunden kannst Du auch nicht auf die Zeit am alten Wohnort aufschlagen, da bist Du schließlich auch nicht. Die Dame aufm Amt liegt da wohl richtig. Ausnahmen gibt's nur bei Verheirateten.

2. Bei einer Zweitwohnung könnte in der Tag Zweitwohnungsteuer anfallen (je nach Ort).

Über doppelte Haushaltsführung brauchst Du auch nicht nachzudenken, dafür brauchst Du in erster Linie einen ersten Haushalt, der hier nicht existiert.

Okay. Meine Alternative wäre jetzt ich lass das so bis ich meine Dinge am alten Wohnort geregelt habe und melde mich dann ganz normal von da an um? Das sollte doch auch gehen oder? Auch wenn nicht ganz korrekt.

0

Was möchtest Du wissen?