ZWEITWOHNUNG / Einkommensteuer

1 Antwort

Ich versuchs mal mit einer Gegenfrage:

Wo hast Du bisher wofür welche Einkommensarten Deine Steuererklärung abgegeben?

Welche Rolle spielt Deine Frau in der Einkommensteuererklärung (verheiratet? Eigene Einkünfte welcher Art wo versteuert?)?

Wegen der Rentenzahlung wäre die unbeschränkte Steuerpflicht in Deutschland ein Aspekt. Die andere Frage ist die Krankenversicherung - in welchem Land ist diese bisher erfolgt?

0

Danke für die Antwort. Hier versuche ich die fehlende Information nachzuliefern: 1) Als Freiberufler habe ich in Deutschland die Einkommensteuerpflicht. 2) Einkommensarten sind: Honorar aus der Beratungstätigkeit und die Rente (gering) 3) Ich bin verheiratet mit drei Kinder. Meine Frau ist nicht berufstätig und hat kein eingenes Einkommen. Wir zahlen Steuer als Familie (Herr und Frau...) unter eine Steuernr. 4) Eine Tochter studiert in Deutschalnd. Zwei sind schulpflichtig und gehen in Italien zur Schule. Eigentlich finanziere ich drei Wohnungen: Mietwohnung für mich und meine Frau in Berlin; Mietwohnung für meine Tochter in Mainz und Eigentumswohnung in Italien.

0
@mba2011

Danke für Deine Ergänzungen.

Deine ETW in Italien ist nicht beruflich bedingt, dadurch kannst Du die ETW-Kosten nicht als Werbungs- bzw. Betriebskosten geltend machen.

Du kannst allerdings begrenzt haushaltsnahe Dienst- und Handwerkerleistungen nach § 35a EStG für Deine Wohnungen in Berlin und Italien ansetzen, wenn die diversen Voraussetzungen (z. B. keine Barzahlungen) stimmen. Lies Dir bitte dieses BMF-Schreiben genau durch: http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/BMF_Schreiben/Steuerarten/Einkommensteuer/2014-01-10-anwendungsschreiben-zu-paragraf-35a.pdf?__blob=publicationFile&v=1

Macht Deine Tochter eine Erst- oder eine Zweitausbildung? Im letzteren Falle kann sie die Studienkosten im jeweiligen Jahr als Werbungs- oder Betriebskosten geltend machen (zum Zwecke der Verlustfestsetzung und -vortragung, was dann später gegen das erste steuerpflichtige Einkommen gerechnet werden kann).

0
@LittleArrow
Deine ETW in Italien ist nicht beruflich bedingt, dadurch kannst Du die ETW-Kosten nicht als Werbungs- bzw. Betriebskosten geltend machen.

Die Frage ist aber, wie die Eigentumswohnung in Italien genutzt wird. Wird sie vielleicht vermietet? Dann sind wir hier doch wieder beim Abzug der Aufwendungen - allerdings nur bei der italienischen Einkommensteuer.

Bei der Tochter kommt ein Abzug in den Grenzen des § 33a (19 EStG in Betracht, wenn die Voraussetzungen dafür vorliegen.

0

Was möchtest Du wissen?