Zweitwohnsitz in Deutschland?

3 Antworten

Schlicht und ergreifend .... Junior kann in Deutschland keinen "Zweitwohnsitz" anmelden. Denn das würde bedingen, dass es einen inländischen Erstwohnsitz gäbe.

Zudem stellt sich mir die Frage .... welchen Schweif würde eine solche Anmeldung dann möglicherweise nach sich ziehen? ( steuerrechtlich / Krankenversicherungspflicht? )

Vielleicht hilft Euch das weiter :

Deutsches Konto - bei Wohnsitz im Ausland :

https://www.auswandern-handbuch.de/auswanderer-sollten-ein-deutsches-bankkonto-behalten/

allerdings ist zur Kontoeröffnung m.W.n. auch eine dt. Steuer-ID vonnöten.

Die Eröffnung eines Kontos für einen US-Bürger, der bei der Kontoeröffnung ankreuzen muss, dass er in den USA steuerpflichtig ist, ist so gut wie unmöglich.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Kann er nicht einfach in DE auch einen normalen Wohnsitz anmelden?

Was möchtest Du wissen?