zweitwohnsitz anmelden?

3 Antworten

Wenn Du dort einen Wohnsitz anmelden würdest, warum?

WEnn Du dich da nicht aufhältst, würde ich mich da auch nicht anmelden.

Solange Du mit Hauptwohnsitz in "D" angemeldet bist, bist Du hier auch voll steuerpflichtig.

U. U. könnte Deine Steuerlast sinken, wenn Du in Österreich leben würdest, aber dazu müßte man genaue Daten haben.

Das solltest Du mal mit Deinem Steuerberater besprechen. Aberweitwohnsitz? Nein, würde ich nicht machen.

Es würde dadurch keinen finanziellen Vorteil geben. Warum also einen Zweitwohnsitz in Österreich ?

Auch in Österreich gibt es eine kommunale Zweitwohnungssteuer. Ob Dein Haus und die Wohnung davon betroffen sind und die maßgeblichen Einzelheiten, kann man bei der betr. österr. Kommune erfahren bzw. herausbekommen.

Arbeiten in Deutschland - Zweitwohnsitz in Österreich steuerpflichtig?

Hallo, zuerst: JA, ich habe den Artikel "Selbständig in Deutschland, Zweitwohnung in Österreich, möglich?" gelesen - hat mir auch schon gut weitergeholfen :o)

MEINE Frage dazu: Weiss jemand wie die Situation aussieht wenn ich eine Wohnung in Österreich habe und dort auch gemeldet bin, sich jetzt aber abeitsbedingt mein Lebensmittelpunkt nach Deutschland verschiebt: Wenn ich die Wohnung als Zweitwohnsitz behalte und untervermiete, bin ich dann steuerpflichtig?

würde mich über Antworten freuen, Danke schonmal im voraus! Liss

...zur Frage

Firmenwagen und Zweitwohnsitz absetzbar?

Guten Tag,

ich habe aufgrund der Umlegung unserer Abteilung nach Berlin einen Firmenwagen bekommen, mir dort eine kleine Wohnung gesucht und nun fahre alle zwei Wochen von Berlin aus mit dem Firmenwagen nach NRW. Kann ich die beiden Fahrten sowie die Zweitwohnung auf meine Steuerkarte eintragen lassen? Darf ich die Fahrten überhaupt absetzen? Der Firmenwagen ist als geldwerter Vorteil in meiner Gehaltsabrechnung aufgeführt (1% Reglung)

Im Voraus vielen Dank für die Antwort

...zur Frage

Zweitwohnsitz bei den Eltern - muss ich dafür auch eine Steuererklärung abgeben?

Mein Zweitwohnsitz ist bei meinen Eltern. Nun habe ich ein Schreiben mit einer Aufforderung zur Steuererklärung über den Zweitwohnsitz bekommen. Muss ich dieses Schreiben auch beantworten, wenn ich nicht Mieter der Wohnung bin sondern eben bei meinen Eltern dort gelegentlich wohne?

...zur Frage

Wonach wird entschieden, welches Finanzamt bei zwei Wohnsitzen zuständig ist?

Ich habe in Deutschland zwei Wohnsitze, davon neu den Erstwohnsitz in München. Warum ist trotzdem weiterhin das bisherige Finanzamt zuständig?

...zur Frage

Fahrt zur Pendlerwohnung - Steuerlich absetzbar?

Wenn man unter der Woche in einer anderen Stadt wohnt (Zweitwohnsitz), weil man dort seine Arbeitsstätte hat, und am Wochenende zur Hauptwohnung und Lebensgefährtin pendelt, kann man dann diese Wochenendfahrten steuerlich geltend machen?

...zur Frage

Hat eigener Zweitwohnsitz Auswirkung auf Steuerklasse 2?

Folgender Fall: Ein alleinerziehender Elternteil (alleine erziehungsberechtigt) wohnt zusammen mit seinem minderjährigen Kind in einer Wohnung und ist in Steuerklasse 2 eingestuft (dh der Entlastungsbeitrag wird gewährt).

Nun möchte dieser Elternteil an einem anderen Wohnort einen Zweitwohnsitz anmelden, die ursprüngliche Wohnung bleibt aber bestehen.

Am Zweitwohnsitz sind allerdings auch andere erwachsene Personen gemeldet. Stellt dies ein Problem dar, weswegen der Entlastungsbetrag für Alleinerziehende aberkannt werden könnte? Oder reicht es aus dass am Erstwohnsitz ein Haushalt ausschließlich zusammen mit minderjährigen Kind gebildet wird, so dass eine mögliche Haushaltsgemeinschaft in Nebenwohnungen keine Rolle spielt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?