Zweitjob im Ausland: Pendlerpauschale

2 Antworten

Ja natürlich nach Abzug der Werbungskosten, denn es gilt nciht brutto, sondern die Einkünfte. Also die Werbungskosten die Darauf entfallen auch abziehen.

Es gibt einige Tätigkeiten, die (vorübergehend ausgeübt) eine Sonderregelung nach DBA Deutschland-Niederlande bedingen: z.B. Lehrtätigkeit, 183-Tage-Regelung. Daher das Abkommen und die Zusatzprotokolle bitte genau lesen.

Grundsätzlich sollte in diesem Zusammenhang auch das BMF-Schreiben vom 14.09.2006 gelesen werden. Gemäß dortiger Teilziffer 23 können beim Progressionsvorbehalt die Einkünfte aus unselbständiger Tätigkeit um die Werbungskosten(pauschale) gekürzt werden.

Hier ein Link zu diesem Schreiben: http://kuerzer.de/IwBDGRL7r

Was möchtest Du wissen?