Zweitjob im Ausland: Pendlerpauschale

2 Antworten

Ja natürlich nach Abzug der Werbungskosten, denn es gilt nciht brutto, sondern die Einkünfte. Also die Werbungskosten die Darauf entfallen auch abziehen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Es gibt einige Tätigkeiten, die (vorübergehend ausgeübt) eine Sonderregelung nach DBA Deutschland-Niederlande bedingen: z.B. Lehrtätigkeit, 183-Tage-Regelung. Daher das Abkommen und die Zusatzprotokolle bitte genau lesen.

Grundsätzlich sollte in diesem Zusammenhang auch das BMF-Schreiben vom 14.09.2006 gelesen werden. Gemäß dortiger Teilziffer 23 können beim Progressionsvorbehalt die Einkünfte aus unselbständiger Tätigkeit um die Werbungskosten(pauschale) gekürzt werden.

Hier ein Link zu diesem Schreiben: http://kuerzer.de/IwBDGRL7r

Was möchtest Du wissen?