Zwei Vorstellungsgespräche - doppelt Reisekosten erstatten lassen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn die Firmen nichts miteinander zu tun haben, geht das schon. ( Kosten mit dem PKW geltend machen - bei Bahnreisen gibt es ein Ticket, das wollen sie als Beleg haben. Zu sagen, dass man mit der Bahn gefahren und kein Ticket haben wäre schlecht) Andererseits die jeweils andere Firma braucht von der Bewerbung bei der Konkurrenz auch nichts zu wissen, das geht sie nämlich nichts an.

Wenn die Firmen in Kontakt stehen sollten, muss man damit rechnen, dass die Personalchefs sich austauschen, das ist dann natürlich nicht zu empfehlen,

Hm, eine heisse Kiste. eigentlich sind ja nur geringere Kosten entstanden.

Auf der anderen Seite, will man dem jeweils anderen Sagen, das man noch einen weiteren Termin hat.

Es kann aber auch einen positiven Eindruck bezüglich der Ehrlichkeit hinterlassen.

Schlechte Idee, wenn es schlecht läuft. Dann bekommst Du letztlich keinen Job, mußt noch alles zurückzahlen und fliegst aus Deinem künftigen Job, wenn zufällig der gleiche Personalchef seine Stelle wechselt.

Du solltest besser nicht in einer Firma arbeiten, da schon wenigstens Deine Gedanken korrupt sind.

Was möchtest Du wissen?