zwei selbstständige Tätigkeiten wie steuerlich angeben?

4 Antworten

Vulkanismus hat das schon richtig beschrieben.

  1. gewerbliche Tätigkeit als Handelsvertreter, eigene Gewinnermittlung. Das Ergebnis geht über die Anlage "G" in die Einkommensteuererklärung ein.

  2. selbständige Tätigkeit als Künstlerin ist freier Beruf, eigene Gewinnermittlung, das Ergebnis geht über die Anlage "S" in die Einkommensteuererklärung ein.

3.** Wichtig:** Umsatzsteuerlich bist Du nur einmal Unternehmerin. Hier werden die Summen zusammen gezählt. Sowohl die Umsätze, wie die Vorsteuer.

Alternativ genügt ein kurzer Anruf bei der Steuerberaterin/Steuerberater. Die können dir das in wenigen Sekunden erläutern

Natürlich kostenlos ??????

1

Du gibst beide Tätigkeiten in der Steuerklärung an!!

Was möchtest Du wissen?