Zwei Arbeitgeber, zwei Steuerkarten?

2 Antworten

Die Zeiten der Steuerkarte sind schon lange vorbei.

Du sagst einfach deinem zweiten Arbeitgeber (bei dem du weniger verdienst), dass er nicht dein erster Arbeitgeber ist und teilst ihm deine Steuer-ID mit.

Spielt es denn eine Rolle , ob man beim ersten AG weniger oder mehr oder gleich viel verdient?

0
@walli63

der zweite Arbeitgeber rechnet nach Stuerklasse 6 ab. Damit hast Du in aller Regel deutlich höhere Abzüge, die Du Dir in der Einkommensteuererklärung wieder holen musst.

0

Liebe Walli 63, es fehlen halt auch noch ein paar Angaben - Bist Du verheiratet oder alleinstehend. Fakt ist, dass die Lohnsteuerkarten schon vor Jahren abgeschafft wurden und man nu statt dessen dem Arbeitgeber seine persönliche Steueridentnumer gibt. Allerdings solltest Du dem Arbeitgeber mit Deinem höheren Lohn mitteilen, dass er der erste Arbeitgeber ist und der andere Arbeitgeber dann Deinen Lohn mit Lohnsteuerklasse 6 abrechnen muß. Je nach Deinen persönlichen Verhältnissen wird Dein Lohn beim ersten Arbeitgeber entweder mit Steuerklasse 1, 2, 3, 4 oder 5 beaufschlagt.

Alles klar , Danke

0

Parkhauskarte verloren, darf der Betreiber beliebig hoch Schadensanspruch verlangen?

Ich habe die Dauerparkkarte zum Parkhaus verlegt. Klar, der Parkhausbetreiber muß eine neue bestellen, das kostet. Er will dafür aber 75,- Euro und ich kann mir nicht vorstellen, daß eine Plastikkarte derart viel kostet. Darf er denn beliebig hoch Schadenersatz fordern o. muß er mir nicht einen Nachweis zeigen, daß ihm derart hohe Kosten tats. entstanden sind?

...zur Frage

Unverschuldeter Strafzettel (Halten im Parkverbot)

Hallo Meine Situation ist folgende... Ich fuhr eines Morgens mit meinem privat PKW zu meiner Arbeitsstelle. Von meiner Arbeitsstelle aus, sollte ich mit dem Firmwagen zu meinen Baustellen fahren... Aus diesem grund musste ich meine privat PKW vor meiner Firma abstellen (oder in der nähe meiner Firma) Problem: überall dort gillt "absolutes Halteverbot"! Da ich in Zeitdruck war, sagte mein Chef zu mir: "Stell deinen Wagen ab und fahr los, ICH STELLE DEINEN WAGEN NACHHER WO ANDERS HIN". Als ich gegen Abend von meiner baustelle kam,stand mein Auto UNVERÄNDERT noch immer im absolutem Halteverbot! Aufgebracht stellte ich meinen Chef zu Rede...er versprach mir daraufhin, den Stafzettel, den ich nach so vielen Stunden natürlich an meiner Scheibe vorfand, zu zahlen. Nach knapp 3 Wochen bekomme ich Post: Eine Mahnung für einen "nicht gezahlten" Strafzettel!! Und obendrauf noch Mahngebüren-weil mein Chef doch nicht gezahlt hat,wie er es mir versichert hatte^^ Bleibt der Strafzettel jetzt wirklich an MIR hängen-oder kann ich da irgend etwas machen?? Echt unfair.... Bitte um schnelle Hilfe Danke im vorraus Chris

...zur Frage

Was mache ich, wenn ich meine Kreditkarte nicht mehr wieder finde?

Was mache ich, wenn ich meine Kreditkarte nicht mehr wieder finde? Soll ich sie trotz Foto sperren lassen? Heißt es nicht, dass man sie dann nicht mehr entsperren kann? Und mit einem Foto kann doch auch eigentlich nichts passieren oder?

...zur Frage

Freibetrag eintragen lassen oder nicht?

Was bringt es mir, wenn ich mir einen Freibetrag auf der Steuerkarte eintragen lassen, und wie errechne ich die Höhe des eventuell einzutragenden Betrages?

...zur Frage

Wie wird Lohnsteuer bei mehreren Beschäftigungen berechnet?

Wie wird Lohnsteuer bei zwei Beschäftigungen mit je 25 Stunden in der Woche berechnet? Generell habe ich die Steuerklasse 3. Kann man es irgendwie umgehen, die zweite Beschäftigung über Steurklasse 6 abzurechnen, da es sich um zwei von der Stundenzahl und dem monatlichen Gehalt, ähnliche Stellen handelt? Ich mache das Ganze auch nur, weil mein eigentlicher Arbeitgeber mich aufgrund der schlechten Arbeitslage nicht mehr beschäftigen kann und ich aber auf das Einkommen der zweiten Beschäftigung angewiesen bin. Kann man sich da einen Freibetrag auf der 2. Steuerkarte eintragen lassen?

...zur Frage

wie werden zwei 400euro jobs versteuert?

Guten Tag, ich mache derzeit einen Minijob und bekomme da 390euro ohne Steuerkarte,ich möchte nun einen zweiten minijob machen und würde da auch um die 300euro kriegen. ich weiß das die dann versteuert werden aber wie hoch bei steuerklasse 1 mit 0,5 kind ? ich habe sonst keine einkünfte/job und lebe von dem geld. Habe gelesen das man das geld nach der steuererklärung zurück kriegen würde,stimmt das?

LG Vanessa

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?