Zwei Angestelltenverhältnisse. Ist das rechtens?

7 Antworten

1. Natürlich kannst Du zwei Verträge gleichzeitig haben.

2. Du musst auf beide Anstellungen Sozialversicherung zahlen, denn Du kommst auch in der Summe beider (ca. 1.450,- mtl. der eine, 2.450 der andere, nicht über die Beitragsbemessungsgrenze).

3. Der zweite Job wird nach Steuerklasse 6 abgerechnet.

4. Wegen der Anstellung mit Steuerklasse 6 musst Du für dieses Jahr eine Einkommensteuererklärung abgeben.

Wenn der Teilzeitarbeitgeber auch mit der Urlaubsnutzung einverstanden ist und den unbezahlten Urlaub zusichert, steht der Geschichte nichts im Wege.

Für den Zweitjob wird relativ viel Lohnsteuer einbehalten, Du bekommst die aber entsprechend dem Jahreseinkommen nach Einkommensteuererklärung erstattet.

Natürlich erwirbst Du auch in dem Zweitjob anteilige Urlaubstage, in denen Du nach entsprechender Zustimmung wieder im Erstjob arbeiten kannst.

Soviel ich weiss, ist es  nach dem Arbeitsrecht für Arbeitnehmer nicht zulässig,  während des Urlaubes einer anderen Erwerbstätigkeit nachzugehen. 

Was möchtest Du wissen?