Zwei Angestelltenverhältnisse. Ist das rechtens?

7 Antworten

1. Natürlich kannst Du zwei Verträge gleichzeitig haben.

2. Du musst auf beide Anstellungen Sozialversicherung zahlen, denn Du kommst auch in der Summe beider (ca. 1.450,- mtl. der eine, 2.450 der andere, nicht über die Beitragsbemessungsgrenze).

3. Der zweite Job wird nach Steuerklasse 6 abgerechnet.

4. Wegen der Anstellung mit Steuerklasse 6 musst Du für dieses Jahr eine Einkommensteuererklärung abgeben.

Soviel ich weiss, ist es  nach dem Arbeitsrecht für Arbeitnehmer nicht zulässig,  während des Urlaubes einer anderen Erwerbstätigkeit nachzugehen. 

Wenn der Teilzeitarbeitgeber auch mit der Urlaubsnutzung einverstanden ist und den unbezahlten Urlaub zusichert, steht der Geschichte nichts im Wege.

Für den Zweitjob wird relativ viel Lohnsteuer einbehalten, Du bekommst die aber entsprechend dem Jahreseinkommen nach Einkommensteuererklärung erstattet.

Natürlich erwirbst Du auch in dem Zweitjob anteilige Urlaubstage, in denen Du nach entsprechender Zustimmung wieder im Erstjob arbeiten kannst.

Wann ist der finanziell beste Zeitpunkt für eine Heirat?

Hi, meine schwangere Freundin und ich wollen heiraten. Sie verdient brutto ca. 17000 €/Jahr, ich ca. 52000€/Jahr. Sie ist gesetzlich krankenversichert, ich privat. Wahrscheinlich wird sie ca. 9 Monate und ich 5 Monate Elternzeit nehmen.

Betrachtet man lediglich den finanziellen Aspekt der Heirat, fragen wir uns, welcher Zeitraum der beste ist: Vor oder nach der Geburt des Kindes? Falls nach der Geburt: dieses oder nächstes Jahr? Wie sollten wir die Steuerklassen, auch im Hinblick auf das Elterngeld, wählen?

Wir sind für jede Antwort dankbar.

...zur Frage

Freiwillig gesetzlich versichert, voller Krankenkassenbeitrag trotz zeitweise Gehalt unterhalb Bemessungsgrenze - wie hoch sollte Beitrag sein?

Hallo, ich habe eine Frage zu meinem Beitrag in der gesetzlichen Krankenversicherung. Ich bin freiwillig gesetzlich versichert. In den letzten 2 Monaten habe ich stundenweise unbezahlten Urlaub genommen, also im Durchschnitt 4 Stunden pro Tag. Mein Gehalt hat sich in diesen Monaten also in etwa halbiert. Dadurch habe ich in diesen Monaten weniger als die Beitragsbemessungsgrenze verdient. Mein Arbeitgeber hat mir jedoch den vollen Höchstbetrag für die Krankenversicherung abgezogen. Müsste sich mein Krankenversicherungsbeitrag dann nicht für diese zwei Monate verringern?

...zur Frage

Zahlt die Hausratversicherung bei Einbruchdiebstahl von Motocross Sporgerät aus der Garage

Hallo mir wurden vor ca einem monat zwei Motocrossmaschinen geklaut ! da diese keinen fahzeugbrief haben weil sie keine kraftfahzeuge sind sondern sporgeräte sind ! die versicherung weigert sich zu zahlen weil die das nicht vestehen können das es sportgeräte mit motor sind ! was soll ich tun meine gesamten ersparnisse sind weg ! gibt es eine chance das geld von der versicherung zu bekommen ? danke

...zur Frage

Jobcenter will uns nicht das zustehende Kindergeld auszahlen?

Hallo! Mein Mann sollte für den Zeitraum von August 2016 bis ca. Februar/März 2017 eine Nachzahlung von ca. 1300 € für Kindergeld bekommen. Nun will es uns aber das Jobcenter nicht auszahlen. Wir rennen da schon fast 4 Monate hinterher! Als wir das letzte Mal dort waren um nachzufragen wie das jetzt ist, kam die Antwort :"wir sind hier kein Wunschkonzert!". Bis jetzt haben wir nichts von diesem Geld gesehen wobei es ihm doch zusteht. Was können wir da jetzt machen ?

...zur Frage

Kann ich bis zur Prüfung der Richtigkeit bei Mietminderung Kaution zurückhalten bei Auszug?

Der Mieter zieht zum 31.08. aus. Für die letzten zwei Monate gab es eine Mietminderung. Kann ich die Auszahlung der Kaution zurückhalten bis geklärt ist ob die Mietminderung rechtens war?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?