Zuverdienst zur Rente bei voller Erwebsminderung ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Leistungen einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung werden auf keinen Fall auf die Erwerbsminderungsrente angerechnet. 

Nur lohnsteuerpflichtige Einkommen (auch Beamtenbesoldung) werden angerechnet. 

Im Übrigen sind auch Einnahmen aus Vermietungen, Pensionen, Einkünfte aus Vermögen sowie Betriebsrenten rentenunschädlich.

Das bedeutet, dass 450€ zur Erwerbsminderungsrente hinzuverdient werden dürfen.

Aber bitte - wie billy schon schreibt - vorher mit dem Rentenversicherer in Verbindung setzen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Die Höhe Ihres Hinzuverdienstes kann Einfluss auf die Rentenzahlung haben. Unter Umständen fällt die Rentenzahlung sogar ganz weg. Letzteres kann zum Beispiel der Fall sein, wenn eine volle Erwerbsminderungs- oder Erwerbsunfähigkeitsrente nicht ausschließlich wegen Ihres Gesundheitszustandes gezahlt wird, sondern auch die Verhältnisse des Arbeitsmarktes berücksichtigt wurden. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Rentenversicherungsträger.“ 

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/2_Rente_Reha/01_Rente/04_in_der_rente/02_hinzuverdienstgrenzen/00_hinzuverdienstgrenzen_node.html   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?