Zuverdienst bei Grundsicherung möglich ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei Grundsicherung halte ich Zuverdienst zwar für sehr gut, aber für ein Problem, denn Grundsicherung bekammt ja grade der, der beim Jobcenter als Person gemeldet ist, die nicht arbeiten kann, oder darf. Ausnahme könnten hier Rentner sein, die ja nicht mehr arbeiten müssen und evtl. Grundsicherung als Ergänzung zur Rente bekommen. Natürlich dürfen die arbeiten.

ALG II Empfänger müssen dagegen arbeiten, sobald sich die Gelegenheit ergibt.

Aber wenn jemand der Grundsicherung bekommt, wieder in der Lage sein Sollte zu arbeiten, dann darf er natürlich arbeiten und kann sich ja auch entsprechend bei Jobcenter melden.

Ja, ein Zuverdienst ist auch bei Bezug von GruSi prinzipiell möglich.

.

Die maximal erlaubte Höhe des Zuverdienstes entnehmen Sie bitte Ihrem Rentenbescheid!

.

Von dem Zuverdienst werden 66,6% auf die GruSi angerechnet und von Ihrem Anspruch abgezogen.

Freibeträge wie bei ALG2 gibt es bei der GruSi nicht!

Was möchtest Du wissen?