Frage von Brigitte259, 21

Zuschußhöhe der RV zur KV

Ich beziehe seit 07-13 Erwerbsminderungsrente zuzügl. Grundsicherung und hab nun einen Antrag auf Zuschuß für die KV bei der RV gestellt. Wie hoch ist der Zuschuß?

Antwort
von Rentenfrau, 12

Der Zuschuß (der wird gezahlt, wenn der Rentner freiwillig in der GKV oder privat versichert ist) beträgt 7,3 % aus der Rente, auch wenn der eigentliche KV-Beitrag höher wäre. Solltest Du pflichtversichert sein, zahlt die RentenV ihren Anteil mit Deinem an die GKV direkt.

Antwort
von barmer, 11

Hallo,

der Zuschuss ist 7,3% der Rente. Bei einem gesetzlich Versicherten wird dieser Zuschuss aber sofort mit dem Eigenanteil von 8,2% abgeführt. Der Antrag wird dann also nichts mehr bringen.

Wie bist Du krankenversichert ?

Viel Glück

Barmer

Kommentar von Brigitte259 ,

Dankeschön! Ich bin muß mich freiwillig versichern bei der AOK da ich die Pflichtjahre um 4 Jahre versäumt habe und soll nun von meiner Grundsicherung 155,-- dazubezahlen, d.h. ich habe dann 150,--im Monat für alles.

Kommentar von barmer ,

Wenn die 155 EUR der freiwillige Mindestbeitrag ist, kann man noch 7,3,% der Rente als Zuschuss beantragen (bei der Rentenvertsicherung).

Kommentar von Brigitte259 ,

Und was ist mit dem Rest? Gibt es auch einen Zuschuss vom Sozialamt?

Kommentar von Brigitte259 ,

Denn wenn ich nichts mehr dazu bekomme, kann ich verhungern!

Kommentar von Brigitte259 ,

D.h. also, dass ich verhungern darf oder was?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community