Zusatzversicherung abschließen bei geplanter Schwangerschaft?

6 Antworten

Was heißt "sinnvoll"? Bettensääle gibt es schon lange nicht mehr. Ob man da unbedingt das Ein- oder Zweibettzimmer statt des Dreibettzimmers braucht, kann jeder selber entscheiden. Und daran, ob die "Chefarztbehandlung" wirklich ihr Geld wert ist, hege ich große Zweifel.

Hallo Casavala,

solch eine Versicherung ist völlig unnötig !

Solltest du jedoch Bedenken besonderer Art haben, die du hier nicht im Detail genannt haben wolltest, wie einer evtl. Risikoschwangerschaft z.B. solltest du dich für weitere spezielle Fragen bei www.gesundheitsfrage.net einloggen.

Nur soviel sei noch gesagt, auch Risikoschwangerschaften enden bei über 95 Prozent der Schwangerschaften mit der Geburt eines gesunden Kindes. Sie sind lediglich ein Indiz für den behandelnden Arzt, dass es bestimmte Risiken gibt, die zu Komplikationen in der Schwangerschaft führen können und deshalb häufiger beobachtet bzw. speziell betreut werden müssen.

K.

solch eine Versicherung ist völlig unnötig !

Absolut!!! Ich bin derjenige, der schnarcht. Da leert sich das Zimmer schon alleine.

1
@Privatier59

in dem Fall, solltest du es als medizinisches Wunder in die Lehrbücher schaffen, steht dir ohnehin eine eigene Entbindungsstation zur Verfügung ! ;-). K.

1

inwiefern denn? Was willst du besser haben? Einzelzimmer? Chefarzt? ????

Ich sehe keine Zusatzversicherung. Sowohl GKV als auch PKV bringen Kinder gut abgesichert zur Welt... So meine Erfahrung.

Was möchtest Du wissen?