Zusätzliches Arbeitsverhältnis (unselbständig, Angestellter) als Dozent: Reisekosten

2 Antworten

Du kannst die Kosten doch als Werbungskosten ansetzen, wenn Du sie glaubhaft nachweisen kannst. Das sind doch Kosten, die Du zum Erhalt des Verdienstes hast.

ich sehe das als beruflich bedingte Reise. Du hast die Kosten und die kannst du angeben bei der Steuererklärung. Dass sie keiner zahlt, ist eine andere Sache. Wäre dem so, bekämst du die Kosten steuerfrei erstattet.

Hier ein Artikel dazu: http://www.wirtschaft.at/uploads/media/DiätenundKilometergeld2013.pdf (bitte ganzen Link kopieren!)

Kann mein Vater meine gefahrenen Km von der Steuer absetzen?

Hallo,

Ich bin Azubi und fahre jeden tag 40 km zur Arbeit hin+ zurück. Da ich keine Steuern zahle (bzw nur wegen Weihnachtsgeld einmal 2 euro :D) habe ich mich gefragt ob mein Vater die gefahrenen Km von seinen Steuern absetzen kann.

Das Auto ist auf ihn versichert und er gilt auch als Halter. Allerdings fährt er die selbe Strecke jeden Tag mit einem anderem Auto. Da er nun Halter von beiden Autos is müsste er die Kilometerpauschale doch auch von beiden Autos absetzen können oder nich?

Und falls nicht. Stimmt es, dass ich nach meiner Ausbildung, wenn ich als Geselle arbeite und Steuern zahle die komplette pendlerpauschale und alles was sonst noch angefallen ist in den letzten 3,5 Jahren von den Steuer nachträglich absetzen kann und sozusagen erstma einige Zeit komplett Steuerfrei arbeite? (gab doch da 2012 irgendwie sone Änderung).

mfg Julian

...zur Frage

Kann mein Mann als angestellter Arzt mich auf 401 Euro-Basis als Schreibkraft beschäftigen?

Mein Mann ist angestellter Arzt im Krankenhaus. Ich weiß, dass er gleichzeitig berechtigt ist, als Arbeitgeber aufzutreten. Darf er mich als Ehefrau auf 401 Euro Basis anstellen? Müssen die tatsächlichen Arbeitstunden nachgewiesen werden oder kann der Arbeitsvertrag pauschal 401 Euro vorsehen? Kann ich die Tätigkeit (Schreibarbeiten) von zu Hause aus erledigen?Zur Zeit bin ich gesetzlich freiwillig versichert, wäre dann ja wohl pflichtversichert? Wäre ich z.B. auch im Falle einer Schwangerschaft dann sozial pflichtversichert bzw. beitragsfrei weiterversichert?

...zur Frage

Angestellt und selbstständig - wie macht sich das bei der Steuererklärung bemerkbar?

Stimmt es, dass meine Einkünfte aus der Selbstständigkeit in voller Höhe von meinen zu viel gezahlten Steuern an das Finanzamt aus meiner Tätigkeit als Angestellter abgezogen werden? Was ist denn, wenn man nur selbstständig ist, muss man dann immer nur zahken und bekommt nichts zurück?

...zur Frage

Einmaliger Nebenverdienst aus selbstständiger Arbeit - wie versteuern?

Hallo,

mache gerade meine erste Einkommensteuererklärung für mich und meine Frau (als Zusammenveranlagung). Sie ist Beamte, ich Angestellter. Mein Bruttoarbeitslohn für 2015 war ~16.350€, ihrer ~41.280€. Zusätzlich hatte ich im Jahr 2015 einen einmaligen Nebenverdienst: eine Firma hat mich gebeten einen wissenschaftlichen Text zu verfassen und hat mir (auf Rechnung) dafür 1.200€ bezahlt.

Ich habe nun leider absolut keine Ahnung wie ich diese 1.200€ zu versteuern habe. Ein Gewerbe dafür anzumelden scheint mir ziemlich übertrieben, da es sich um einen einmaligen Verdienst handelt und meiner Meinung nach die ausgeübte Tätigkeit eh unter die freiberufliche Tätigkeiten fallen sollte.

Schon mal vielen Dank für jegliche Hilfe!

...zur Frage

Gutscheinerteilung, obwohl früher im Geld zurück?

Gestern gab ich ein Weihnachtsgeschenk für ein Kind (Schatzinsel von über 60 Euro) beim Drogerie-Markt Müller mit Kassenzettel zurück und erhielt dafür entgegen früherer Praxis nur einen Gutschein über den Kaufpreis. Zu meiner Enttäuschung meinte man dort nur, sie machen das jetzt nurmehr so. Ist dies richtig, zumal ich früher bei einer Rückgabe das Geld bzw. den Kaufpreis zurück bekommen habe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?