Zurückbehaltungsrecht bei ungerechtfertigter Rechnung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Deine eigene Unerlagen, also übergebene Belege, Rechnungen, Kontoauszüge, Verträge usw. darf er nciht zurück behalten, die sind Dein Eigentum.

Was er darf ist das zurückhalten von Auswertungen die er selbst erstellt hat, sowie der Steuerklärungen und -anmeldungen die er gefertigt hat.

MElde Dich mal bei der örtlichen Steuerberaterkammer.

ich hab mich jetzt erstmal an die kammer gewandt- vielleicht können die mir weiterhelfen

hmmm wenn der mindestwert bei 80000 im jahr liegt wäre das m.E. aber schon recht hoch...

was ist der mindestwert?

vielen dank für den tipp

Was möchtest Du wissen?