Zur Privatschule wechseln, wegen extrem autoritärer Direktorin in staatlicher Schule

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r damian42,

leider passt deine Frage thematisch nicht auf finanzfrage.net. Daher wurde deine Frage geschlossen.

Herzliche Grüsse

Jürgen vom finanzfrage.net-Support

5 Antworten

Spar dir dein Geld, wenn du meinst, deinem Sohn durch einen Privatschulbesuch freie Meinungsäußerung oder kuschende Pädagogen erkaufen zu können.

Dere einzige Unterschied in disziplinarischer Hinsicht ist die Wortwahl: Verweis nennt man hier außerordentliche Kündigung.

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von damian42
18.06.2014, 19:11

Du hast also schon schlechte Erfahrungen gemacht?

Ich erhoffe meinem Sohn kleinere Klassengrößen und entspanntere Lehrer zu erkaufen. Es wird sicherlich nicht kuschelig und soll es auch nicht sein.

Danke für den Hinweis :-)

0

Der einzige Grund deine Frage in ein Finanzforum zu stellen , wäre sicherlich :

"Welche Kosten kommen auf uns zu ?"

Und die sind sicherlich höher .

Ansonsten gibt es noch die Möglichkeit der Beschwerde . Sind denn auch andere Kinder betroffen ?? Sprecht ihr mit der Elternvertretung der Schule ? Klassenlehrer ?? Schulamt ?

Bei Privatschulen soll es übrigens noch die Prügelstrafe geben !!

Gruß Z... .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von damian42
18.06.2014, 14:42

Danke für Dein Verständnis, über die Preise bin ich mir bewusst.

Ja, es sind noch mehrere Kinder betroffen, es wurde schon viele gesprochen und versucht. Leider ohne Ergebnis, es ist ein Langer Weg der die Schuldauer unseres Sohnes übertreffen würde..

Ich hoffe nicht das es noch Prügelstrafen gibt, aber ein paar Seiten schreiben hat uns auch nicht geschadet.

Ich werde mit der Frage jetzt mal in gute Frage Wechseln.

Danke Damian

1

Auch wenn die Schüler in Privatschulen mit Samthandschuhen angefaßt werden, musst Du Dir die Frage stellen, wie eine Privatschule bei einer Bewerbung ankommt. Damit wird er spätestens beim Einstellungsgespräch konfrontiert werden. Kann positiv sein aber auch negativ. Es kommt ganz darauf an wie der Schüler das verkaufen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
die Dinge kritisch hinterfragt.

Ist das die höfliche Umschreibung für einen kleinen Querulanten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von damian42
18.06.2014, 19:14

Nein aber er ist halt nicht mit allem Einverstanden, wie z.B. Galgenmann in der 7. Klasse als Ersatzunterricht für Geografie hinzunehmen.

Ja er kann schon mal nerven, aber das können wir alle ;-) und andere Kinder machen das auch.

0

probiers bei gutefrage.net oder erklär uns doch bitte wo hier die Finanzfrage ist!?!?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von damian42
18.06.2014, 14:36

Sorry, sorry, sorry, ich dachte ich habe mich bei www.gutefrage.net eingeloggt.

Mein Fehler wie bekomme ich die Frage wieder raus???

0

Was möchtest Du wissen?