Zum 2. Mal bei der praktischen Führerscheinprüfung durchgefallen?

2 Antworten

Da hilft wohl nur Fahrpraxis. Gehe mit einem Freund oder Verwandten auf einen Verkehrsübungsplatz und übt dort bis zum Erbrechen.

Ich habe den Eindruck, dass Du eher Probleme mit der Beherrschung des Fahrzeugs bzw mit dem Gefühl für das Fahrzeug hast (Anfahren im zweiten Gang, abwürgen an Steigungen). Gerade dieses Gefühl kannst Du auf einem Verkehrsübungsplatz trainieren.

Was bringt Dir denn unsere Erfahrung?

Fahren mußt Du selber und mit dem Stress fertig werden.

Wieso aber kommt man auf die Idee, ständig im zweiten Gang anzufahren? Das erzählst Du uns mal.

Weil ich an die Kreuzungen schon im 2. Gang heranfahre. Zum Abbiegen braucht man ja den 2. und da man bei Vorfahrt Achte nicht immer halten muss wenn keine Autos kommen geht das ja auch. Bei Ampel und so hab ich immer in 1. Gang geschalten. Aber dieses Problem hat sich jetzt deutlich gebessert.

0
@Cookie28

Anfahren immer im ersten Gang. Zweiter geht nur, wenn du eh noch am Rollen/Fahren bist. Sobald das Fahrzeug steht: Erster Gang. Wenn der Fahrlehrer das nicht erklärt, sollte man da mal über einen Wechsel nachdenken. Vielleicht mal mit wem üben, der/die schon länger gute Praxis hat.

0

Was möchtest Du wissen?