Zulagenvertrag bei der Riesterrente. Muss die Frau nur den Sockelbetrag zahlen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sofern ihre Ehefrau nicht rentenversicherungspflichtig beschäftigt ist, reicht für sie der Sockelbetrag um die Zulagen 'einzuheimsen'. Der gesetzliche Sockelbetrag (5 €) ist jedoch niedrieger, als die meisten Versicherungen akzeptieren. Wundern sie sich also nicht wenn auf dem Antrag 10 € als Beitrag stehen.

Weiter ist es empfehlenswert, wenn sie Zulagen evtl. Kinder in den Vertrag ihrere Frau laufen lassen. Damit bekommt dieser rententechnisch die beste Effizienz.

hallo herrgerdex,

ich bin auf ihre anzeige aufmerksam geworden und ich schlage ihnen vor ein persönliches und kostenfreies beratungsgespräch bei mir im büro zu vereinbaren.

lassen sie uns gemeinsam das für sie bestimmte produkt für ihre vorsorge herraus finden und uns einen überblick verschaffen ob sie die vollen zulagen beantragt haben und was sie in ihrer familie für einen vorteil haben.

melden sie sich bei interesse liebe grüße sarah müller

assistens des vertriebsmanagment der PSV/AXA

Einkommenssteuer Vorauszahlung als Arbeitnehmer?

Hallo,

ich musste letztes Jahr Steuern nachzahlen und habe deshalb für dieses Jahr eine aufforderung vom Finanzamt für vj. vorauszahlungen (einkommenssteuer und Solid.zu.est.) bekommen.

Ich habe mich leider wenig mit der Sache beschäftigt und hatte die letzten Jahre keine Renten-Versicherungen oder sonstige ausgaben.

Nun meine Frage, wäre es möglich, dass ich mir einen Bauspar-Riester-Vertrag abschließe und da hohe summen einzahle und somit keine einkommenssteuer vorauszahlungen mehr leisten muss? Habe nämlich als nur ein Arbeitnehmer, Schwierigkeiten mit der bezahlung der Vorauszahlungen.

Danke im voraus

...zur Frage

Unterhaltspflicht gegenüber Ehefrau trotz langjähriger Affäre?

Meine Frau hatte während unserer Ehe eine jahrelange Affäre. Nun leben wir getrennt und werden wohl die Scheidung eingereichen. Meine Frau verlangt entsprechend Unterhalt, da sie nicht berufstätig ist. Muss ich ihr trotz der Affäre Unterhalt zahlen?

...zur Frage

Muss Freundin Unterhalt an Mann zahlen, der zu anderer Frau gezogen ist?

Eine Freundin beklagt, dass ihr Mann zu einer anderen gezogen ist und mit ihr zusammen lebt. Jetzt will er Unterhalt von der Freundin, da sie sehr vermögend war und ist. Was sagt ihr dazu?

...zur Frage

Mein Bekannter erhält Erwerbsunfähigkeitsrente - muss er noch Unterhalt zahlen?

Seine Frau ist berufstätig und verdient mehr als er Rente bekommt. Muss er trotzdem Unterhalt zahlen? Die Kinder sind bereits volljährig! Das Haus läuft auf beide. Sind beide verpflichtet die Raten zu zahlen?  Nur er und sein Sohn leben in dem Haus.

...zur Frage

Frau in Elternzeit - Riester möglich?

Meine Frau bekommt diesen Monat unsere Tochter und will dann 2-3 Jahre nicht arbeiten gehen.

Kann Sie Riester abschließen und wenn ja, reicht es aus, wenn sie die 60 Euro Mindestbeitrag bezahlt um die Zulagen für sich und Kind zu bekommen?

Muss ich als Ehemann dazu auch nen Riester Vertrag haben? Hab ich bisher nicht und ich hab alles über bAV gemacht und will Riester nicht!

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?