Zukunftssicherungsleistungen 2006

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das sind Aufwendungen vom ArbeitGEBER die Dich und Deine Familie absichern, z. B. bei Krankheit, Unfall oder Tod, dazu gehören auch die gesetzlichen Sozialbeiträge des Chefs (Unfall-, Kranken-, Renten- und Pflegeversicherung und Arbeitslosenversicherung). Diese Beträge sind von der Besteuerung befreit.

Habe für Dich noch gegoogelt, hoffe, daß Dir das weiter hilft: schau mal: 6. Muss ich die Umlage des Arbeitgebers für meine VBL-Versicherung versteuern? – Die Umlage des Arbeitgebers zählt zu Ihrem steuerpflichtigen Einkommen, weil es eine Zukunftssicherungsleistung des Arbeitgebers für den Arbeitnehmer ist. – Bis zu einem Entgelt von 852,71 € bleiben die Zuwendungen des Arbeitgebers an eine Pensionskasse steuerfrei. – Darüber hinaus versteuert der Arbeitgeber bis zu einem Entgelt von 2279,54 € die Umlage pauschal und trägt die sich daraus ergebende Steuer allein. – Sie müssen nur die darüber hinausgehenden Teile der Umlage versteuern. Hier der Link dazu: http://www.lbv.nrw.de/merkblaetter_vordrucke/merkblaetter/hinweise.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?