zugunsten dritter

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja- Dein Opa steht in der Erbfolge vor Dir und hat deshalb eher einen Anspruch darauf, dass der Kredit abbezahlt wird.

Wenn die Oma Dir ein Sparbuch hinterlassen hat, das zu Deinen Gunsten ausgestellt ist, dann muß sie der Darlehensaufnahme durch den Opa zugestimmt haben. Sonst geht das nicht.

Damit ist die Besicherung des Darlehens durch das Sparbuch korrekt und das Sparbuch kann nicht aufgelöst oder im Wert unter die Besicherungsgrenze reduziert werden, solange das Darlehen nicht zurückgezahlt wurde.

Lebt denn der Opa noch und zahlt er das Darlehen ab? Bis wann? Was sagt er dazu?

Ein Sparvertrag zu Gunsten Dritter ist von deiner Oma mit der Absicht erstellt worden, dir nach ihrem Tod eine bestimmte Summe zu schenken. Dieser Betrag wird nach ihrem Tod an dich ausgezahlt, ohne in die Erbmasse zu fallen. Betonung liegt auf "nach ihrem Tod. Vorher kann sie natürlich mit dem Geld noch machen, was sie will. Eine Verpfändung zu Gunsten des Kredites deines Opas ist aber nur möglich, wenn sie den Kreditvertrag als Bürge mitunterschrieb oder sie hat ihre Genehmigung erteilt, das Sparbuch zu ihren Lebzeiten als Sicherheit dem Kredit abzutreten. Wenn dein Opa den Kredit komplett zurückgezahlt hat, bekommst du den Sparbetrag ausgezahlt. Erkundige dich auch mal, ob bei Kreditherauslage eine Absicherung für den Todesfall deines Opas mit abgeschlossen wurde. Wenn dies so war, zahlt Bei Tod deines Opas die Versicherung den offen stehenden Betrag sofort zurück und der Sparbetrag ist frei für dich.

Was du beschreibst ist ein Sparbuch deiner Oma und nicht deines - denn es steht nämlich nicht dein Name darin. Das du das Geld bekommen solltest, weiß nur deine Oma, aber nicht die Sparkasse. Für die ist des das Sparbuch deiner Om eben.

Und wenn dein Opa ein Pfändung laufen hat, ist leider auch dein Oma dran - also das Sparbuch wird wohl gebraucht , um die Schulden deiner Großeltern zu begleichen. Du wirst leider leer ausgehen.

hm, da bin ich mir nicht ganz sicher. Was hat denn der Kredit des Opa mit dem Sparbuch der Oma zu tun? Da müsste die Oma schon das Sparbuch ausdrücklich als Sicherheit für Opas Schulden hergegeben haben.

0

Was möchtest Du wissen?