zugunsten dritter

2 Antworten

Wenn die Oma Dir ein Sparbuch hinterlassen hat, das zu Deinen Gunsten ausgestellt ist, dann muß sie der Darlehensaufnahme durch den Opa zugestimmt haben. Sonst geht das nicht.

Damit ist die Besicherung des Darlehens durch das Sparbuch korrekt und das Sparbuch kann nicht aufgelöst oder im Wert unter die Besicherungsgrenze reduziert werden, solange das Darlehen nicht zurückgezahlt wurde.

Lebt denn der Opa noch und zahlt er das Darlehen ab? Bis wann? Was sagt er dazu?

Ja- Dein Opa steht in der Erbfolge vor Dir und hat deshalb eher einen Anspruch darauf, dass der Kredit abbezahlt wird.

Was möchtest Du wissen?