Zu welcher Bank gehört tresorschlüssel?

3 Antworten

Nein, aber ich würde mich an deiner Stelle an die Banken im Umkreis des Wohnortes wenden und dort Nachfragen. (Vorausgesetzt du bist Erbe der Tante)
Oft ist es auch ein Schließfach der Hausbank.

Ich würde zuerst die Kontoauszüge der Verstorbenen durchsuchen, bei welcher Bank sie mit den Kosten für ein Bankschließfach jährlich einmal belastet wurde. Selbst wenn das nicht ihre Hausbank war - sie hat sicherlich diese Gebühren dann über ihr Girokonto abgedeckt.

Handelt sich aber um ein Schließfach im Ausland, dann wird es wesentlich schwieriger, denn dann muß man wissen an welchen Ort sie häufiger gereist ist um ihr Schwarzgeld zu verstecken.

Falls du an Kontoauszüge kommst: Schließfachgebühren werden dort abgebucht. Dann Schlüssel zuordnen

Was möchtest Du wissen?