Zu viele Kilometer, trotzdem versichert?

1 Antwort

Solange der Versicherungsnehmer im laufenden Jahr keinen Schaden (Unfall) meldet gilt der Versicherungsschutz uneingeschränkt. Wenn der VN bei seiner Versicherung einen Unfall meldet der über der im Antrag angegebenen Jahresfahrleistung erfolgte, Beispiel: im Antrag jährliche Fahrleistung 10000km, Tachostand zur Unfallzeit 15000km reagieren viele Versicherer kulant und alles wird normal reguliert da sie ihre Bestandskunden natürlich halten wollen.

Der Schaden wird immer reguliert ! Der Kunden bekommt nur die Differenz zu der höheren km-Zahl berechnet und ggf. eine Vertragsstrafe von 500 EUR.

0

Was möchtest Du wissen?