Zu viele Kilometer, trotzdem versichert?

1 Antwort

Solange der Versicherungsnehmer im laufenden Jahr keinen Schaden (Unfall) meldet gilt der Versicherungsschutz uneingeschränkt. Wenn der VN bei seiner Versicherung einen Unfall meldet der über der im Antrag angegebenen Jahresfahrleistung erfolgte, Beispiel: im Antrag jährliche Fahrleistung 10000km, Tachostand zur Unfallzeit 15000km reagieren viele Versicherer kulant und alles wird normal reguliert da sie ihre Bestandskunden natürlich halten wollen.

Der Schaden wird immer reguliert ! Der Kunden bekommt nur die Differenz zu der höheren km-Zahl berechnet und ggf. eine Vertragsstrafe von 500 EUR.

0

Einkommensteuererklärung: versehentlich zu viele Kilometer angegeben. Was tun? Droht eine Strafe?

Ich habe zwar meinen Einkommensteuerbescheid schon längst erhalten, mir ist aber heute eingefallen, dass mir ein großer Fehler unterlaufen ist. Ich habe zu viele Kilometer als Werbungskosten angegeben. Was sollte ich jetzt am besten tun? Selbstanzeige?

...zur Frage

Habe ich nach einem Unfall Anspruch auf einen Gutachter?

Letzte Woche ist mir jemand ins Auto gefahren. Mein Auto ist ziemlich demoliert. Ich bin nicht schuld am Unfall. Meine Kfz-Versicherung ist der Auffassung, dass ein Gutachten nicht notwendig sei. Ich hätte trotzdem gerne eins, da ich den Wagen eigentlich nächstes Jahr verkaufen wollte. Habe ich einen Anspruch auf ein entsprechendes Gutachten?

...zur Frage

Was passiert bei Überschreitung der vereinbarten Laufleistung bei der KFZ-Haftpflicht?

Ein Bekannter hat, um weniger Betrag zahlen zu müssen, bei Abschluss seiner Auto-Haftpflicht eine jährliche Fahrleistung von unter 12.000 km angegeben. Jetzt ist bei einem Unfall herausgekommen, dass er innerhalb von 2 Jahren fast 10.000 km mehr als vereinbart gefahren ist. Kann die Versicherung die Begleichung des Schadens verweigern?

...zur Frage

Zahlt Kfz-Versicherung Geld zurück, wenn man weniger Kilometer gefahren ist als geplant?

Ich bin in letzter Zeit häufiger auf Bus und Bahn ausgewichen, weil ich mit dem Auto wegen einer Bastelle oft im Stau hätte stehen müssen. Deshalb fahre ich weniger Kilometer als ich meiner Kfz-Versicherung als voraussichtliche Kilometerzahl angegeben habe. Kann man vielleicht Geld zurück bekommen in so einem Fall? Wenn man zu viel fährt, dann kostet es doch wahrscheinlich auch mehr,oder? Wer weiß dazu etwas? Danke im Voraus!

...zur Frage

Welche Versicherung empfiehlt sich für einen Drittwagen?

Wie versichert man einen Drittwagen am besten? Der Wagen wird wahrscheinlich nicht viel gefahren werden. Haben Versicherungen da besondere Angebote? Wir haben schon die Empfehlung für ein Saisonkennzeichen bekommen, aber wir wollen schon ganzjährig die Möglichkeit haben, den Wagen zu nutzen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?