Zu viel Hartz 4 überwiesen bekommen, darf das durch ARGE bei nächster Zahlung abgezogen werden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

dies hab ich hierzu im Internet gefunden:

Keine Verrechnung gegen Hartz-IV-Leistungen Stadt behält einfach 30,- € von der Regelleistung ein Behörden dürfen zu hohe Auszahlungen an einen Hartz-IV-Empfänger nicht mit späteren Leistungen verrechnen, sondern müssen diese im normalen Verwaltungsweg zurückfordern. Dies entschied das Sozialgericht Wiesbaden.

Zurück fordern kann die Arge eine Überzahlung schon, aber wenn dann in kleinen Teilbeträgen die der ALG2-Empfänger auch leisten kann. Einfach mit der nächsten Zahlung verrechnen geht jedenfalls nicht, wenn doch - Klage am Sozialgericht.

Was möchtest Du wissen?