Zu viel Hartz 4 überwiesen bekommen, darf das durch ARGE bei nächster Zahlung abgezogen werden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

dies hab ich hierzu im Internet gefunden:

Keine Verrechnung gegen Hartz-IV-Leistungen Stadt behält einfach 30,- € von der Regelleistung ein Behörden dürfen zu hohe Auszahlungen an einen Hartz-IV-Empfänger nicht mit späteren Leistungen verrechnen, sondern müssen diese im normalen Verwaltungsweg zurückfordern. Dies entschied das Sozialgericht Wiesbaden.

Zurück fordern kann die Arge eine Überzahlung schon, aber wenn dann in kleinen Teilbeträgen die der ALG2-Empfänger auch leisten kann. Einfach mit der nächsten Zahlung verrechnen geht jedenfalls nicht, wenn doch - Klage am Sozialgericht.

darf die arge mir 9,75 euro von monatlichen Gasabschlag abziehen 75 euro Abschlag

ich beziehe Hartz4. die Arge hat mir 9,75 euro von den heizkosten abgezogen. Da angeblich mein Verbrauch zu hoch wäre. Monatlich bezahle ich 75euro an Gasabschlag.

...zur Frage

Anrechnungsdatum des dazuverdienstes und Abzüge

Hallo ,ich war heute bei der Leistungsabteilung bei der Arge und habe denen gesagt das ich seit August freiberuflich für einen Verein arbeite.Ich habe ihnen dann Rechnungen von August und September die ich an den Verein Gestellt habe vorgelegt . jetzt hat der Verein mir das Geld aber erst November überwiesen zwei mal 134 Euro.Jetzt meinte der von der Arge das ich von dem ganzen Verdienst von August und September nur 100 euro behalten darf und eben die 20% darüber. Ich verstehe das nicht das es nicht für den Monat gerechnet wird wo ich es verdient habe.Ich kann doch nichts dafür das der Verein beide Monate zusammen jetzt erst überwiesen hat. Ich kann mir nicht vorstellen das es so richtig ist. Ich weiß nicht was ich machen soll? Hilfe

...zur Frage

Hartz 4 Empfänger bekommt Geld von der Nebenkostenabrechnung zurück, was darf er behalten?

Die betreffende Person bezahlt ja zb sein Warmwasser selber. Kann er das dann von dem Geld abziehen?

...zur Frage

Betriebsrente fordert 3,5 Jahre nach Tod des Vaters eine angeblich überzahlte Monatszahlung zurück!?

mein Vater ist am 10.02.2015 verstorben, nun nach fast 3,5 Jahren fordert die VBL die Betriebsrente für den Monat März 2015 zurück! Was jetzt garnicht mehr nachzuvollziehen ist. Ist es rechtens?

...zur Frage

Im ersten Monat 2 Wochen krank. Zahlung vom AG und im nächsten Monat wieder Abzug vom Lohn

Hallo, ich war im 1. Monat 2 Wochen krank. Mein AG hat mir den kompletten Lohn überwiesen. Im nächsten Monat hat er die Krankheitstage wieder abgezogen, weil ja die KK zahlen müsste. Doch diese weigert sich, weil die Krankmeldung zu spät abgegeben wurde. Ich habe gehört, wen der AG schon den Lohn bezahlt hat, darf er ihn nicht im nächsten Monat wieder abziehen, sondern die KK muss zahlen. Stimmt das?? und was kann ich tun??

...zur Frage

Darf der Sozialamt meinen Lohn kürzen bin Azubi 16 Jahre alt?

Hallo. Mich würde es interessieren ob das Sozialamt meinen Lohn kürzen darf ich bin azubi 16 Jahre alt im 2 Lehrjahr. Bis jetzt wurde mir nie was abgezogen. Aber wir mussten Letzens unsere Kontoauszüge schicken und da haben sie gesehen das ich 2 mal etwas bestellt und jetzt verlangen sie die Kontoauszüge von paypall von den letzen 3 Monaten. Ich habe aber paypall seit einem Monat und davor hab ich nie was bestellt der Wert von den Sachen die ich bestellt habe beträgt 200€ werden die jetzt wegen der Bestellung rumstressen und mir was abziehen? Wenn ja wie lange gilt es dann für paar Monate oder immer? Oder wird was meinem Vater gekürzt? Er kann leider nicht arbeiten da er eine Krankheit hat. Danke für die Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?