Zinslose Kredite vom Jobcenter - wird streng geprüft?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Klar prüft das Jobcenter streng, ob der Kredit wirklich notwendig ist, bzw. wichtig ist, um in Arbeit oder Ausbildung zu kommen. So werden z. B. öfter kleinere Darlehen bis ca. 5000 Euro gegeben, wenn sie mit der Aufnahme von Selbständigkeit zu tun haben. Oder aber für eine Mietkaution, die der Hilfeempfänger wegen einem Umzug zahlen muß.

Das Jobcenter ist keine Bank, daher gibt es diese Kredit nur im Ausnahmefall - wenn z. B. eine Waschmaschine eigentlich aus dem Regelsatz finanzirt werden müßte und es eilig ist, dann gibt das Jobcenter einen zinslosen Kredit, auch bei Mietkautionen und bei bestimmten Hilfen zur Selbständigkeit. WENN NCIHT der Kunde eine Privatinsolvenz laufen hat, da paßt man besonders auf, denn eine erneute Kreditaufnahme würde die Restschuldbefreiung groß in Frage stellen.

Das verstehe wer will,die Arge zahlt die Unterkunfskosten so wie Hilfe zum Lebensunterhalt somit sind die Kosten dafür abgedeckt.Denke das diese Nachbarn über ihre verhälnisse Leben.Für einen Kredit von der Arge muß alles offen gelegt werden dh.wieso,weshalb,warum und dann entscheidet die Arge nach eigenem Ermessen

LittleArrow 06.08.2012, 22:51

Nach dem Lesen dieser Antwort dachte ich mir auch:

Das verstehe wer will

0

Was möchtest Du wissen?