Zinsen Verjährung buchungskosten?

1 Antwort

Zinsen verjähren spätestens nach 4 Jahren. Aber man muss Einrede der Verjährung machen, praktisch jedes Jahr. Ohne Einrede werden die das endlos weiter fordern. Wenn Du also jetzt schriftlich die Einrede der verjährung erklärst, gilt das für aufgelaufene Zinsen bis zum 31.12.2017.

Deine Zahlungen werden nicht mit der Haupschuld verrechnet, sondern immer mit den Zinsen und sonstigen Kosten. Es wird also nicht weniger, durch Deine Zahlungen.

Eine Buchungsgebühr ist sicherlich nicht rechtmäßig, wenn man eine Forderung zahlt.

Was möchtest Du wissen?