Zinsen p.a. - vorzeitige Geldentnahme: Zinsen anteilig aufs Jahr gerechnet?

2 Antworten

nach dem halben Jahr, mein Geld von dem Tagesgeldkonto nehmen und auf ein Konto mit einem höheren Zinssatz.

Wenn Du nach einem halben Jahr das Konto auflöst, dann erfolgt die Zinsgutschrift nicht erst zum Jahresende, sondern zum Zeitpunkt der (vorzeitigen) Auflösung.

Wenn Du das Konto zum reduzierten Zins weiterlaufen läßt, dann werden die kompletten Zinsen (sowohl für die ersten 6 Monate zu 2,4 % p.a. als auch für die nachfolgenden 6 Monate zu 0,75 % p.a.) erst zum Jahresende gutgeschrieben. Der Begriff "ausgezahlt" steht sicherlich nicht in den AGB oder?

Die Frage der Abgeltungsteuer ist ein Nebenaspekt, der für die Frage m.E. nicht relevant ist.

Ich bin sprachlos ob dieser Frage. Die Zinsen werden immer für den Zeitraum berechnet, für den sie gelten: Ein halbes Jahr 2,4% auf 10.000,-- machen 120,--€ zzgl. ein halbes Jahr 0,75% auf 10.000,--€ machen 37,50 €, nach Alfred Zwerg also 157,50 € aufs Jahr, unterjährig eben weniger.

Steuerabzug nicht vergessen!

Danke, für die Antwort!

Ich hab wegen der Steuern einen Freistellungsauftrag ausgefüllt.

0
@IceAngel1535

Nur, die Frage nach der Zinsgutschrift bzw. -auszahlung wurde nicht beantwortet.

0

Ich interessiere mich immer noch für die Antwort auf die Frage, wann die Schulpflicht eingeführt wurde.

0

Was möchtest Du wissen?