Zinsen für 500000

1 Antwort

Die letzte Frage als erste, ja es fällt nur Abgeltungssteuer an, ausser man wählt eine Anlageform wo das gerade nciht gilt udn die normale Besteuerung greift (kann passieren eenn man an verwandte verleiht, oder u. U. im Ausland).

Bei den Erträgen kommt es darauf an, welche Risikoklasse man eingeht, welche laufzeit udn die Freiheit, die die Bank bei der Anlage hat.

Man kann die 500.000 Einer Versicherung geben, die das in eine lebenslange Rente, oder eine Zeitrente umwandelt. Auszahlungspläne bieten auch viele Banken, mit Garantien, mit und ohne Kapitalerhalt usw.

Eine klare Aussage kann man so nicht treffen.

Übrigens, wenn das Geld ggf. in eine Rente umgewandelt wird, kann u. U. statt der Abgelrungssteuer, auch die Rentenbesteuerung greifen. Alles eine Frage der Verträge.

Was möchtest Du wissen?