ZFA Probearbeiten Ausbildung?

2 Antworten

Nein, ist es nicht. Tatsächlich ist nach so einer langen Zeit ein stillschweigender Arbeitsvertrag zustande gekommen. Er hat dich zu bezahlen und ordentlich anzumelden. Das weiss dein Arbeitgeber aber ganz genau. Er spart sich natürlich den Lohn und die Sozialversicherung, aber hat er auch daran gedacht was passiert, wenn du in der Praxis einen Unfall hast? Wenn dein zukünftiger AG schon vor dem Ausbildungsbeginn ein derartiges Verhalten an den Tag legt, kannst du dir ausmalen, wie es in Zukunft weitergeht.

Korrekt. Hier handelt sich um SCHWARZARBEIT, also Steuer-und Sozialversicherungsbetrug. Dazu eine Arbeit an Patienten ohne ausgebildete Fachkraft. An Stelle der Eltern der Fragstellerin würde ich den Zahnarzt (Gutverdiener! Gehobener Mittelstand!) bei der Bundeszahnärztekammer und der Agentur für Arbeit anzeigen. Das wäre schon ein denkbarer Weg, wenn es völlig in der Praxis aus dem Ruder läuft. Allein die Eltern wirkend hier bislang eher als Ausfallerscheinung. 6 Wochen das eigene Kind für lau arbeiten lassen ....?!!?!

Zum Glück suchen auch andere Zahnärzte nette Azubis.

1
@Maerz2019

Ich bin volljährig und Meine Eltern haben nichts damit zu tun...

0
@Abcde98

Umso schlimmer. Die bekommen ja Wind von der Sache. Wenn Du auf dem Gymanasium warst, geht man vom Abitur aus. Dann fragt man sich erst recht, warum Du dich ausbeuten lässt?!? Was sagen eigentlich die Kollegen aus der Praxis dazu? Sind die alle Corona-Riskogruppe und hocken zu Hause? Es ist und bleibt Schwarzarbeit. Prüf mal im Internet nach, inwiefern Du dich mit willentlicher Schwarzarbeit selbst strafbar machst. Ist auf jeden Fall einen Gedanken wert. Der Zahnarzt braucht nur ne Betriebsprüfung an den Hals zu bekommen, dann habt ihr den ZOLL (Abteilung Schwarzarbeit) wegen Dir in Wartezimmer sitzen. Unterschreib woanders einen Ausbildungsvertrag.

0
@Maerz2019

Ich habe diesen Artikel eher zur Information als zur Beurteilung geschrieben, weil mir scheint, dass das, was ich tue, falsch ist. Ich habe kein Jurastudium ich weiß nicht was ist gesetzlich im Ordnung und was nicht...Vielen Dank für die Antwort, aber es besteht keine Notwendigkeit, sich in meine privaten Angelegenheiten (Familie, Abi) einzumischen.Ich werde niemanden verklagen, aber ich werde einfach woanders zur Ausbildung gehen. Danke und tschüss 😊

0
@Abcde98

Ja tschüss, aber bitte überleg doch mal vorher, warum Du - man kann es einfach nicht anders sagen - so blöd bist bei einem Arzt komplett für lau zu arbeiten?

Kannst Du Dir in etwa überhaupt vorstellen, was so ein Zahnarzt verdient pro Jahr? 120.000 € Minimum ... Meinst Du, der Typ hat keine Knete, Dich zu bezahlen? Wegen der Gebührenordnung gehören Zahnärzte eindeutig zu den Besserverdienern unter den Arztpraxen. Dabei ist ein Zahnarzt ein Pseudo- Mediziner, sondern mehr ein Handwerker ... .

Sprech den Typen doch mal einfach selbst darauf an!! Traust Du dich nicht? Unentgeltliches Probearbeiten gilt bis maximal 1 Woche als OK.

0

Wie funktioniert das eigentlich? ca. 6 Wochen, 2 Tagen 10 stunden und 1 Tag 6 Stunden arbeiten - etwa während Du Corona-Schule / Home Schooling gemacht hast? Also schulpflichtig kannst Du ja aktuell nicht wirklich sein, oder doch?

Ich bin 19 und vor 2 Wochen habe ich das Gymnasium verlassen 🤷🏼‍♀️

0

Was möchtest Du wissen?