Zeckenbiss = Arbeitsunfall?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also, die Definition eines unfalls ist so: "ein plötzlich von außen auf den Körper wirkendes Ereignis, durch das der Versicherte unfreiwillig einen Gesundheitsschaden erleidet."

Das habe ich hier in diesem Ratgeber-Text zum Thema Zecken gelesen: Werbung durch Support gelöscht

Da gehts aber eher um Versicherungen und ob diese einen Zeckenbiss als unfall anerkennen oder nicht.

Laut der Degfinition müsste es ein unfall sein. Das der Unfall während der Arbeitszeit passiert ist, ist es, das ist meine Schlussfolgerung, ein arbeitsunfall. Warum auch nicht? Schließlich ist dein Arbeitsplatz im freien und dieses Risiko eines Zeckenbisses gehört dazu.

Klar kann eine Zecke auch in der Freizeit auf dich lauern, aber die Wahrscheinlichkeit ist wesentlich größer, dass das während der Arbeit passiert ist. Denn die meisten Zeitdraußen verbringst du ja während deiner Arbeit, also ich gehe mal von einer 40 Stunden Woche aus.

Was möchtest Du wissen?