Zahnzusatzversicherung Telefonabzocke?

1 Antwort

Es ist eher fraglich, ob überhaupt ein Vertrag zustande gekommen ist. Telefonisch abgeschlossene Verträge sind ein alter Streitpunkt bei den Gerichten.

Und dann kann immer noch die Einrede der Verjährung nach BGB geltend gemacht werden, 3 Jahre.

Da hat wohl jemand die Daten abgegriffen, Glück gehabt, wenn damit nichts passiert ist.

Da das SEPA-Mandat ohne Vertragsabschluss hätte widerrufen werden können, war der für mich besorgniserregende Punkt, ob das Telefonat irgendwie so gedreht werden könnte, dass tatsächlich ein Vertrag in irgendeiner Form zustande gekommen ist. Es ist aber jahrelang nichts passiert, und der von Ihnen genannte Punkt der Verjährung beruhigt mich dahingehend sehr. Vielen Dank für Ihre Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?