Zahnersatz. Vorauszahlung gegen Quittung 2017, Rechnung wird ausgestellt 2018 - kann man die Kosten für 2017 in der Steuererklärung geltend machen?

2 Antworten

Alles, was du 2017 noch bezahlst, kann auch in der Steuererklärung für das entsprechende Jahr abgesetzt werden.

Die Zahlung ist als außergewöhnliche Belastung in der Einkommensteuererklärung 2017 geltend zu machen.

Nur die Vorauszahlung einer Behandlung, die sich über mehrere Jahre erstreckt, wäre ein Gestaltungsmissbrauch (FG München 12.05.2014 - 7 K 3486/11).

Geauso ist es. Top. DH

0

Was möchtest Du wissen?