Zahn wird gezogen während Antragstellung bei Zahnzusatzversicherung läuft

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

definitiv ist der Vertrag noch nicht zustande gekommen.

Wenn Du den Vertrag schon fertig hättest, dann wäre es ok. Nach den 8 Monaten Wartezeit würdest Du für die neue Zahnlücke auch Leistungen erhalten.

Da aber nun die Versicherung fehlende Zähne nicht versichert hast Du nur drei Möglichkeiten:

  1. In Kauf nehmen, das die neue Zahnlücke nicht versichert ist, incl. der versorgung der Nachbarzähne wahrscheinlich.
  2. Oder Deinen Zahnarzt zu überzeugen, das man mit einer intensiven und guten Wurzelbehandlung den Zahn doch evtl. retten könnte.
  3. Oder einen anderen Tarif aussuchen, z.B. die ARAG hat gute Zahntarife, welche gegen einen kleinen Zuschlag bis zu vier fehlende Zähne mitversichern.

Zwei Zahnzusatzversicherungen gleichzeitig wären nicht möglich, wenn Du das im Antrag ehrlich beantwortest. Danach wird nämlich gefragt.

Und rauskommen tut es dann, wenn Du merkst das Die zur Abrechnung die Originalrechnung des Arztes haben wollen, und die bekommst Du nun eben nur einmal ...

Bevor ich die ARAG wählen würde, ziehe ich den Janitos Tarif dental plus aber vor.

0
@Helge001

Ja richtig, die hatte ich bei fehlenden Zähnen nicht mehr auf dem Radar, guter Rat, sind zwar Begrenzungen in den ersten 4 Jahren, drin aber evtl. weniger Duskussion wie bei ARAG.

DH

0
@Helge001

Vielen Dank für alle Antworten. Ihr habt meine Befürchtungen bestätigt. Werde aber wohl definitiv bei der CSS bleiben, da das Leistungspaket für mich einfach am besten passt.

Was neu war zu hören ist allerdings, dass die benachbarten Zähne auch nicht versichert sind.

Ist das bei allen Versicherungen so?

0
@lotte1209

Nein, dies ist nicht bei allen Zahnzusatztarifen so. CSS schließt halt die Ankerzähne generell bei fehlenden Zähnen aus. Da dies aber nicht bei dir derzeit der Fall ist, brauchst du auch nichts befürchten.

0

Ich korrigiere, seit Mitte 2011 bei ARAG nur noch bis zu drei fehlende, je Zahn 20% Zuschlag und natürlich sind da ein paar Bedingungen dran geknüpft.

0

Man kann nur das versichern was intakt ist, fehlende Zähne zum Zeitpunkt der Antragstellung würde keine Zahnzusatzversicherung versichern. Da der Vertrag offensichtlich noch nicht geschlossen ist rate ich die Behandlung nachzureichen.

Doch gibt es, z.B. die ARAG, bis zu 4 fehlende Zähne gegen einen Zuschlag je fehlendem Zahn.

0
@fmca24

Das Problem ist, dass mein Zahn gerade gezogen werden soll. Versichert werden üblicherweise nur fehlende Zähne, für die keine Behandlung angedacht war. Das kann ich in meinem Fall ja noch gar nicht ausschließen

0

Was möchtest Du wissen?