Zahlungs-und Räumungsklage

2 Antworten

Titulierte Ansprüche verjähren in 30 Jahren:

http://dejure.org/gesetze/BGB/197.html

Und nix gehört? Hat der Bekannte ev. die e.V. abgegeben?

Ja ev abgelegt! er muß Insolvenz beantragen, muß er diese mit reinpacken ??

0

rechtskräftiges Urteil ist , wenn Räumungsklage verloren ?? und Zahlklage

0

Forderungen aus 2009 sind zum 01.01.2013 verjährt, wenn nicht

  • gerichtliche Schritte (z.B. Klage oder Mahnverfahren) eingeleitet wurden. Diese unterbrechen die Verjährung für mindestens 6 Monate.
  • Es einen gerichtlichen Schuldtitel gibt (rechtskräftiges Urteil bzw. Vollstreckungsbescheid). Dieser ist 30 Jahre lang gültig.

Inkassounternehmen: vollkommen überhöhte Kosten und falsche Vorgehensweise. Was tun?

Anfang November hatte ich mein Semesterticket für den Zug vergessen und wurde kontrolliert. Nach Nachreichen meiner Unterlagen, fragte ich in der Email nach der Bearbeitunggebühr da die sich je nach Unternehmen um einige Euronen unterscheiden kann. In den folgenden Monaten wartete ich und keine Mahnung, kein Brief oder ähnliches kam an. Als im Februar noch kein Brief da war, bin ich davon ausgegangen das mein Kram in der Bürokratie unter gegangen ist. In der Zwichenzeit bin ich aus meinem Elternhaus ausgezogen und nach Hannover gezogen, allerdings wurden mir die Briefe von meinem Eltern immer weitergerreicht. In dem Zeitraum um das Ende der Osterferien in denen meine Eltern 1 Monat im Urlaub in Kanada waren, kam der Brief mit einer Entschuldigung und einer Aufforderung 7€ zu überweisen. Ich bekam es allerdings erst Mitte April mit, da ich mit der Uni ziemlich viel Stress hab ich es nicht auf die Reihe bekommen mich sofort drum zu kümmern und bekam wenige Tage später einen Brief vom Inkassounternehmen mit der Aufforderung 41,10€ zu überweisen. Mit eienr tabelle der folgenden Kosten 8.11 Forderung aus Beförderungsvertrag/Erhöhtes Beförderunggeld 7.00€ 30.3 Mahnauslage 7.00€ 24.4 Zinsen (9.1 - 24.04.2016) 0.09€ 26.04 Inkassokosten 27.00€

Welche Möglichkeiten hab ich dagegen vorzugehen? Ein Anwalt würde ja mehr Geld verschlingen als ich bezahlen müsste, und ich bin armer Student der sich übers Ohr gehauen fühlt.

...zur Frage

Forderung von Unterhaltsvorschuss nach über40jahren?

mein Mann ist Vater von einem 1966 geborenen Sohn der bei der Mutter in Österreich lebte. Nun bekam er seit zig Jahren zum ersten mal im Mai 2017 ein Schreiben vom Oberlandesgerichtshof Wien, das die Einbringungsstelle Österreich 1985 Unterhaltsvorschuss bezahlt hätte, mit der Aufforderung noch 641,37 nicht rückerstatteten Unterhaltsvorschüsse 641,37€ zu bezahlen. Danach hörten wir 1 Jahr lang nichts mehr bis zum heutigen Tag mit einer Mahnung in der ihm einer Pfändung gedroht wurde. Da er nach so langer Zeit keinerlei Unterlagen mehr hat und daher auch nicht mehr weiß ob die Forderung überhaupt gerechtfertigt ist, möchte er wissen, ob dieser Anspruch nicht schon auch verjährt ist und vor allem ob man ihm seine geringe Rente von 980€ einfach pfänden kann.

...zur Frage

Verjährungsfrist abgelaufen!

Kann der Gläubiger mir noch an die Wäsche wenn ich nicht zahlen kann,wenn die Frist abgelaufen ist?

...zur Frage

Verjährung von Rechnungen??? Inkasso fordert Betrag aus Dez04+Feb05 sind diese Forderungen Verjährt?

Ich habe ein Schreiben mit dem Datum 22.10.09, am 25.10. 09 Zugang durch den Postboten, von einem Inkassounternehnen als Mahnung erhalten, wo ich gebeten werde innerhalb von 10 Tagen 45,-€ zu überweisen. Es soll sich dabei um Forderungen aus einer Telefonrechnung vom 15.12.2004 der Telekom handeln Buchungskonto... von einem Telfondienst über zwei Gespräche in Höhe von 2,89 Euro, und um zwei Gespräche in Höhe von 12,51 Euro zur Rechnung der Telekom vom 11.02.2005.

Erste Frage: Sind die Rechnungen nicht schon verjährt bzw. die Forderungen? Zweite Frage: ich habe keine Aufforderung bzw Mahnung von diesem Telefondiest (hier Freenet ) bekommen, um den ausstehenden Betrag zu begleichen. Ist es hier gerechtfertigt gleich ein Inkassounternehmen zu beauftragen?

...zur Frage

Wie lange kann man Ansprüche aus einer Lebensversicherung geltend machen?

Wie lange kann man Ansprüche aus einer Lebensversicherung geltend machen bzw. wann verjähren diese?

...zur Frage

Wenn man alle Mietrückstände vor dem Gericht-Termin bezahlt hat, ist die Räumungsklage dann unwirksam?

Oder muss man bezahlen innerhalb von 1 Monat nach der Räumungsklage?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?