Zahlungen an Eltern steuerlich absetzbar?

1 Antwort

Generell kommt eine Abzugsfähigkeit in Betracht als "außergewöhnliche Belastung". Allerdings muss die Bedürftigkeit der Eltern vom Finanzamt anerkannt werden. Dazu dürfte eine Bestätigung des Sozialamtes hilfreich sein.

-> Außergewöhnliche Belastung in besonderen Fällen gem. § 33a EStG

Auch beim Elternunterhalt muss zunächst geprüft werden, ob der Unterhaltsverpflichtete gemäß § 33a EStG zur Absetzung berechtigt ist. Gem. § 33a Abs. 1 EStG kann der Elternunterhalt nur bis maximal 8.004 € pro Jahr abgezogen werden. Darüber hinaus mindern eigene Einkünfte des jeweils unterhaltsberechtigten Elternteils diesen Abzug, soweit diese Einkünfte und Bezüge den Betrag von 624 Euro im Kalenderjahr übersteigen. vgl. http://www.mth-partner.de/rechtsanwaltsblog/einkommensteuer-absetzbarkeit-von-elternunterhalt-als-ausergewohnliche-belastung/

Sind med.Präventionsmaßnahmen steuerlich als Vorsorgeaufwendigen absetzbar?

Ich gehe 2x die Woche zu einer anerkannten Aqua Fitnesstrainerin. Die Kosten zahle ich selbst, da ich privat Krankenversichert bin. (Gesetzliche Krankenkassen erkennen diese Kosten an). Kann ich die Kosten als Vorsorgeaufwendungenen steuerlich absetzen?

...zur Frage

Muß ich von meiner Schwiegermutter eine ortsübliche Miete verlangen wenn sie in mein Haus miteinzieht?

Moralisch gesehen will ich das nicht, da meine Schwiegermutter nur eine geringe Rente hat. Aber wie sieht es steuerlich aus, wenn ich die Mieterträge zu niedrig angebe, bekomm ich dann Probleme mit dem Finanzamt?

...zur Frage

Ist eine Zahnzusatzversicherung steuerlich absetzbar?

Ist es möglich, eine Zahnzusatzversicherung bei der Steuer abzusetzen? Wo muss man diese angeben?

...zur Frage

Kinderbetreuungskoten für Au-Pair-Kraft? Steuerlich absetzbar?

Kann man die Kosten für eine Au-Pair-Kraft als Kinderbetreuungskosten in der Steuererklärung angeben?

...zur Frage

Absicherung gegen Pflegekosten bei den Eltern

ich habe von einem Bekannten gehört, dass die Zahlungen für das Pflegeheim der Mutter richtig ins Geld geht.

Meine Eltern sind knapp über 60 und noch rüstig, aber man weiss ja nie. Wie kann man als Kind was tun, damit im Fall der Fälle die Unterhaltspflicht und die Zahlungen im Rahmen bleiben?

Nachdem meine Eltern nicht wohlhabend sind und auch die Rente nicht ausreichen würde für die höchste Pflegestufe, stelle ich mir die Frage nach einer Absicherung.

Wie könnte man die Risiken als Kind absichern, wenn die Eltern schon kurz vor der Rente sind?

...zur Frage

Es würde mich interessieren wieviel Frauen noch eine Kriegerwitwen Rente im Jahr 2016 beziehen?

Meine Mutter ist 96 Jahre, verlor meinen Vater 1944 - bezog ihr ganzes Leben lang eine geringe Kriegerwitwen Rente. Gibt es noch viele Frauen in dieser Situation?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?