zahlung der rundfunkbeiträge

6 Antworten

Das Deine Mutter als voll berufstätige keine Rundfunkgebühren zahlen musste, halte ich für ein Gerücht, denn dazu müsste sie sehr viele Kriterien erfüllen, die eigentlich nur ein hilfloser Schwerbehinderte erfüllt.

Aber wie dem auch sei, es wird pro Haushalt gezahlt und das bedeutet, dass entweder Deine Mutter allein, Du allein, oder ihr beide gemeinsam zählt.

Du hast zwei Möglichkeiten - entweder Du zahlst die geforderten Beiträge oder Du zahlst nichts und Deine Mutter muß als Mieterin rückwirkend für die letzten 2 Jahre die Beiträge entrichten, denn streng genommen war sie zuständig sich anzumelden und Beiträge zu entrichten.

Zahlen ! Einer von euch beiden muss es ja, was soll's ! K.

Noch kein Mietvertrag unterschrieben: kann ich fristlos Kündigen?

Ich wohne nun seit 2 Monaten in einer neuen Wohnung und will sofort hier wieder raus am liebsten, denn der Vermieter ist schrecklich und kümmer sich um überhaupt nichts. Da er so tüddelig ist habe ich auch immernoch keinen Mietvertrag unterschrieben. Kann ich dann nicht einfach theretisch ausziehen ohne eine Kündigungsfrist einzuhalten?

...zur Frage

Der Mietvertrag ungültig, die Mutter ist Vermieterin, was soll ich nun tun?

Hallo zusammen, ich wohne seit einem knappen Jahr in der seperaten Wohnung bei meinen Eltern und zahle dort auch meine Miete. Mein Vater erstellte beim Einzug einen Mietvertrag der auch von ihm unterschrieben wurde. Als Vermieter trug er sich ein und meine Mutter. Meine Mutter war auch die Eigentümerin des Hauses sie unterschrieb nicht war aber dabei. Jetzt ist mein Vater vor ein paar Wochen verstorben und es gibt nichts als Ärger. Dass ich ausziehen werde habe ich ihr schon mitgeteilt und sie versucht alles in die Länge zu ziehen damit sie weiterhin Miete bekommt. Jetzt sagt sie der Mietvertrag sei ungültig da sie nicht unterschrieben hätte. Was mache ich? Zum Vorteil wäre es natürlich wenn ich so schnell wie möglich ausziehen kann. Aber ich hinterfrage halt das Recht ob dieser wirklich ungültig ist und ob ich es zu meinem Gunsten nutzen kann zwecks frühstmöglichen Auszuges.

Ich hoffe auf Antworten

...zur Frage

Unterhaltstitel bei Kindern geltend machen?

Vater gestorben, Mutter erbt nix. Kinder(2) als Erben, erben nicht wenig Grundstücke.

Mutter erhebt über Jahre keinen Anspruch auf Unterhaltstitel.

Kinder haben die Möglichkeit Grundstücke zu verkaufen. Mutter möchte nun Unterhaltstitel als Grundschuld rückwirkend ins Grundbuch einschreiben lassen um ein Stück von der Torte abzubekommen.

Hat sie darauf ein Recht???

Mutter ist seit längerem neu verheiratet und mit dem Partner sehr Finanzfixiert.

...zur Frage

Ich wohne seit zwei Jahren mit meinem Freund zusammen in seiner Wohnung stehe aber nicht im Mietvertrag. Habe ich das sogenannte "Gewohnheitsrecht"?

...zur Frage

Wer muss Unterhalt an wen zahlen wenn das Kind 11 Jahre weder bei der Mutter noch beim Vater lebt. Kind ist alle zwei Wochen im Wechsel bei Mutter und Vater?

...zur Frage

Untermiete ohne Vertrag?

Wohne seit Kurzem zur Untermiete bei einem eigentlich ganz netten Typen. Er will mir aber keinen Mietvertrag geben, weil er Angst hat, dass er dann höhere Steuern zahlen muss. Er meinte, dass ich ja einen mündlichen Vertrag habe und das reichen würde. Stimmt das? Oder soll ich auf eine schriftliche Ausfertigung behaaren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?