zahlt meine Haftpflichtversicherung - Schaden mit PKW verursacht, wer übernimmt Schadenersatz?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei der Privathaftpflicht gilt die sogenannte Benzinklausel, nach der Schäden, die "in Zusammenhang mit der Benutzung eines KFZ" entstanden sind, nicht gedeckt sind.

Hier ist also die Autohaftpflicht zuständig.

Die Privathaftpflicht zahlt nicht. Wahrscheinlich zahlt man am besten selbst, denn dadurch, dass die Kfz.-Haftpflicht zu zahlen hat, steigt die Schadenfreiheitsklasse, die Versicherung wird (deutlich) teurer. Wenn´s also nicht zu teuer wird, was bei der Schilderung vermutet werden darf.... ( Bis zu welchem Betrag sich die Eigenzahlung lohnt, kann der Vermittler mitteilen ).

Vandalismus vor Einzug in eigene 4 Wände-Bau über Bauträger- wer bezahlt den Schaden?

Ein Bauträger baut derzeit ein Mehrfamilienhaus gegenüber unseres Zuhauses. In der Nacht waren Vandalen im Rohbau unterwegs und haben sehr viel zerstört. Der Einzug für die Käufer wird sich vermutlich nun verschieben- ich denke, kein unerheblicher Schaden für die Käufer, die sicher schon Teilzahlungen geleistet haben. Mich würde interessieren: Wer kommt für den Schaden auf, angenommen, man macht die Schmierfinken nicht ausfindig-bezahlt der Bauträger den Schaden, ist er gegen sowas versichert-oder trifft das die einzelnen Käufer schon selber?

...zur Frage

Schadenersatz bei Skate-Unfall?

Ein Freund war flott mit Inline-Skates auf dem Gehweg unterwegs und bemerkte einen Gartenschlauch zu spät. Er stürzte und brach sich ein Handgelenk. Kann er vom Besitzer des Schlauches Schadenersatz fordern.

...zur Frage

kein Schadenersatz wenn 6 jähriges Kind Schaden verursacht, Mutter stellt auf stur

da maht mir das Nachbarskind nicht einen teuren alten Keramiktopf auf meiner Terrasse kaputt! Und als ich die Mutter um Ersatz des Schaden bat, sagt die nicht, sie kommt für nix auf, schließlich sei ihr Kind erst 6 und sie habe ja aufgepasst. Was soll ich tun?

...zur Frage

Auto auf Parkplatz bei einer Gaststätte durch umgefallenen "Baum im Kübel" beschädigt, wer haftet?

Hallo :-)

Ich wohne zur Miete im Haus hinter einer Gaststätte und habe mein Sommerauto vor dem Tor zur Einfahrt auf dem Parkplatz einer Gaststätte geparkt, das mache ich seit dem Einzug so vor ein paar Jahren und war bis jetzt auch kein Problem. Nun ist es so dass ein Baum in so einem Blumenkübel von der Terrasse umgekippt und auf die Motorhaube gefallen ist.

War Vormittags leider nicht zu Hause als es passiert ist, war heute aber auch nicht sonderlich windig. Die Gaststätte gehört meiner Vermieterin und hat den Gasthof verpachtet und kümmert sich nur um die Zimmerreservierungen. Wer haftet für den Schaden? Bevor ich mit ihr darüber rede möchte ich gerne wissen wie das aussieht da wir im Moment ein angespanntes Verhältnis wegen der Kündigung der Wohnung haben.

Ich hoffe das ich nicht selber darauf sitzen bleibe, hab leider keine Kaskoversicherung:-( Hoffe ich hab es verständlich geschrieben :-)

Vielen Dank schon mal im Voraus!

...zur Frage

Kinder zerstechen Autoreifen...

Zwei kleine Kinder (ca. 5 und7) haben in etwa 100-200m Entfernung zum Haus der am Ende einer Reihenhaussiedlung unbeaufsichtigt ca. 12 Reifen von parkenden Autos zerstochen. Wer haftet? Wer zahlt den entstandenen Schaden? Was geschieht, wenn keine Versicherungen vorliegen?

Für Antworten vorab dankend,

E.S.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?