Zahlt irgendeine Versicherung bei Raubüberfall im Ausland?

2 Antworten

Eine passende Reiseversicherung abschliessen, die werden dann zahlen (innerhalb der Grenzen). Möglichst wenig Bargeld mitführen. Kreditkarte am Körper und Travellercheques im Tresor des Hotels.

Raub, bei dem der Beraubte Widerstand geleistet hat, ist grundsätzlich in der Hausratversicherung mitversichert. Er gilt wie ein Einbruch zu Hause.

Aber die Meldefrist beträgt im Allgemeinen eine Woche (steht im Versicherungsvertrag), und die muss schon eingehalten werden.

Wie sollte man vorgehen, wenn man Risikoausschluss bei Berufsunfähigkeitsversicherung befürchtet?

Eine Freundin von mir spielt Handball und hat sich dabei schon zweimal die Kreuzbänder am Linken Knie gerissen. Sie will jetzt eine Berufsunfähigkeitsversicheurng abschließen, aber ich habe ihr schon gesagtm, dass da sicherlich einige Versicherer auf einen Risikoausschluss für eventuell auftretene Problemne mit dem betroffenen Knie pochen werden. Wie geht man da jetzt am besten vor, um zu sehen, welche Versicherung vielleicht etwas kulanter ist? Ich frage nach, weil ich mal gehört habe, dass es nicht gut ist, wenn man bei jeder Verrsicherung einen offiziellen Antrag stellt, weil man dann in irgendeine Liste kommt oder so ähnlich. Die genauen EInzelheiten dazu weiß ich aber leider nicht mehr. Weiß jemand, was ich meine? Danke!

...zur Frage

Ist Kaufzusage per Handy binndend

Ich hätte gerne gewußt ob Kaufzusage per Handy (schriftlich) binndend ist?- Mein sohn verkauft sein auto,hat einen motorschaden und steht auf dem Gelände des Bekannten der mit PKW´s handelt und repariert.dieser Bekannte hat ihm mündlich und auch per Whatsapp geschrieben hat daß er das Auto nehmen will und einen anderen Motor einbauen möchte.darauf hat sich mein sohn verlassen.hat ihn mehrfach gefragt wann er denn nun zahlt,da dieser schon den motor ausgebaut und einen anderen eingebaut hat.Geld sei überwiesen bekam er immer zur antwort. Nun stellt sich heraus das der Vater ihm verboten hat das auto zu nehmen da es zu teuer sei.(der Bekannte ist auch 21 Jahre).Nun droht der Vater meinem Sohn damit weil das fahrzeug ja auf seinem gelände steht Standgebühr fordert und ein Inkasso unternehmen beauftragen möchte. Mein Sohn hat sich aber darauf verlassen daß er das Fahrzeug nimmt.zumal er ja schon einen anderen Motor eingebaut hatte. Mein Sohn soll das Fahrzeug nun vom Hof entfernen,was er aber erst am Wochenende kann da er die ganze Woche beruflich unterwegs ist. Darf er das nun alles verlangen??? Oder ist dies auch schon eine Zusage per Whatsapp. Hoffe auf Eure Hilfe .Danke

...zur Frage

Sohn (6) verursacht Schaden an Freundin des Vaters, getrennt lebend, wer haftet?

Ich lebe von meinem Man seit beinahe 6 Jahren getrennt. Mein Jüngster (6 Jahre alt) lebt bei mir und besucht seinen Vater alle 2 Wochenenden. Wir haben gemeinsames Sorgerecht. Jetzt ist mein Sohn versehentlich beim hoch hüpfen mit seinem Kopf gegen den Zahn der Freundin seines Vaters gestoßen. Diese behauptet das deswegen ein Zahn wackelt und verlangt das ich den Schaden über meine Privathaftpflichtversicherung bezahlen soll.
Sie selbst ist weder versichert noch bezieht sie irgendeine Art Einkommen.

Muss ich bzw. meine Versicherung dafür aufkommen oder die meines von mir getrennt lebenden Mannes wo die Kinder zu dem Zeitpunkt schließlich waren? Oder greift hier das wegen deliktunfähige Kinder? Kurz...was soll ich tun?

...zur Frage

Krankenversicherungsbeitrag bei BU-Rente und sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung

Ein BU-Rentner unter 50, privat krankenversichert, nimmt eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung auf. Alles im kleinen Rahmen (unter 2.000 €/Monat). Mehr würde auch die Krankheit nicht zulassen.

Seitens des Abeitgebers ist alles ganz normal. Sozialbeiträge werden abgeführt. Nur: muss der Arbeitnehmer für seine außerhalb der Beschäftigung laufenden Einkünfte (BU-Rente, Kapitaleinkünfte, Vermietung) auch Krankenversicherungsbeiträge zahlen? Gibt es, was die Pflichtversicherung anbelangt, jenseits der bekannten Grenzen eine Grenze nach unten? Das Thema ist, dass sich der Arbeitgeber falls es nicht geht absichern will, also neben der Kündigungsmöglichkeit im Arbeitsvertrag auch die Möglichkeit vorsieht, bei weniger Leistung weniger zu zahlen.

Zusatzfrage: der Arbeitnehmer stellt die private Krankenversicherung erst mal auf Anwartschaft. Gibt es einen anderen (billigeren) Weg zu vermeiden, dass er wenn es schief geht ohne irgendeine Krankenversicherung dasteht.

...zur Frage

Kreditkarte vom Finanzamt gesperrt?

Ich bin im Langzeiturlaub im Ausland und wollte wie immer mit meiner Kreditkarte bezahlen. Nachdem in drei Geschäften die Karte nicht funktionierte habe ich die Kreditkartengesellschaft in Deutschland angerufen. Antwort: Konto ist gesperrt, es liegt eine Pfändung des Finanzamtes vor. Hintergrund: Ich habe aus väterlicher Gutmütigkeit, seit ca 3 Jahren eine Zusatzkarte für meinen Sohn, die ich ihm aber vor fast 2 Jahren wieder abgenommen habe. Die Zusatzkarte habe ich nicht gekündigt, sie liegt im Bankschließfach in Deutschland. Nun hat mein Sohn ein laufendes Steuerstrafverfahren und das Finanzamt hat die Zusatzkarte, damit mein Konto, gepfändet, sprich gesperrt. Irgendeine schriftliche Benachrichtigung an meine Anschrift in Deutschland liegt weder vom Finanzamt, noch von der Kreditkartengesellschaft vor. Fragen: Darf das Finanzamt für die Steuerschulden meines Sohnes mein Kreditkartenkonto Pfänden bzw. sperren lassen? Was kann ich machen um meine Kreditkarte wieder zu nutzen? Lt Telefonat mit der Kreditkartengesellschaft muss das Finanzamt die Pfändung widerrufen. Aber wie gesagt ich kann nicht grad mal zum FA. da weit weg von Deutschland bin..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?