Zahlt eine Unfallversicherung auch bei Krankheiten die durch einen Unfall verursacht werden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Versicherung zahlt selbstverständlich auch bei Krankheiten die als Folge durch einen Unfall auftreten. Wenn die Krankheit nicht durch einen Unfall verursacht wurde natürlich nicht.

Unfallversicherungen zahlen vor allem bei Verlust eines Sinnes, Knochenbrüchen etc. Für Krankheiten gilt sie nicht, das wäre ein klassischer Fall für die Berufsunfähigkeitsversicherung.

Die Definition eines Unfalls ist ja gem. Wiki

Ein plötzliches, unvorhergesehenes, zeitlich und örtlich bestimmbares, unfreiwilliges und von außen einwirkendes Ereignis, bei dem eine Person zu Schaden kommt.

Ist nun eine Erkrankung die Folge eines solchen Unfalls, wäre das natürlich ebenfalls durch eine Unfallversicherung abgedeckt. Allerdings ist das häufig ein Streitpunkt zwischen Versicherer und Versicherungsnehmer, der im Regelfall erst durch höchstrichterliche Entscheidungen gelöst wird.

Wenn die Krankheit eine Folge des Unfalls ist: ja.

Was möchtest Du wissen?