Zahlt die Versicherung bei Brand durch Echtkerzen am Weihnachtsbaum?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zur Weihnachtszeit brennen in Deutschlands Haushalten viele Kerzen, auch der Weihnachtsbaum ist oft mit brennenden Kerzen bestückt.

In der Hausratversicherung ist generell Schäden durch Feuer versichert.

Aber auch in der Hausratversicherung gibt es so was wie grobe Fahrlässigkeit.

Wird das Zimmer verlassen und das offene Feuer gänzlich alleine gelassen kann auch hier die Hausratversicherung die Leistung aufgrund grober Fahrlässigkeit verweigern.

Manche Hausratversicherungen bezahlen aber auch dann wenn das Zimmer kurz verlassen wird, aber man sollte sich nicht darauf verlassen.

Grundsätzlich werden Schäden in der Hausratversicherung ersetzt, wenn die Ursache der Beschädigung eine versicherte Gefahr war. Versicherte Gefahren sind unter anderem zum Beispiel Brand, Sturm und Hagel, Leitungswasser, Einbruchdiebstahl, Explosion und Blitzschlag.

In der Hausratversicherung bekommen sie den Neuwert der beschädigten Sache ersetzt im Gegensatz zur privaten Haftpflichtversicherung, wo nur der Zeitwert der beschädigten Sache ersetzt wird.

http://www.versicherung-in.de/uwe/brennende-kerzen-und-die-hausratversicherung/

Kommt drauf an, wenn ihr die Kerzen anzündet udn dann in ein anderes Zimmer geht, dann ver,utlich nciht. Wenn die Echtkerzen nur angezündet sind, wenn auch Personen im Raum sind udn schlimmeres verhindern können, dann ja.

Keiner kann einem Elektrokerzen aufzwingen. würde ich mir auch nie gefallen lassen

Kerzen und Weihnachten- ein ganz klassischer Fall der Hausratsversicherung. Diese zahlt auch in der Regel außer es liegt grobe Fahrlässigkeit und Unachtsamkeit vor. Hier muss genau nachgewiesen werden, dass der Brand nicht verhinderbar war.

Was möchtest Du wissen?