Zahlt die Reiserücktrittsversicherung auch bei Wiederholungen von Prüfungen?

2 Antworten

Das dürfte davon abhängen ob sie das vorher vertraglich festgelegt hat. Ich habe zum Beispiel ein Angebot der HansMerkur gefunden, welches die Möglichkeit einer Versicherung einer Wiederholungsprüfung einschliesst (http://www.bernhard-reise.com/de/reiseruecktrittsversicherungen.html <--- einfach zum Punkt - Schüler-/Studentenschutz: Wiederholungsprüfung fällt in die versicherte Reisezeit oder Schulwechsel scrollen) Es ist also prinzipiell möglich. Aber entscheidend wird sein was im Vertrag der Nichte steht. Das sollte sie in jedem Falle noch einmal nachkontrollieren.

Die meisten Versicherer schließen nur Ereignisse in ihren Policen aus mit denen vorher nicht zu rechnen war. Wiederholungen von Prüfungen fallen auch darunter und sollten von den meisten Versicherungen abgedeckt werden. Schau mal in den Bedingungen genau nach. Die Frage stellt sich allerdings ob die gesamte Reise versichert wurde oder auch einzelne Teilnehmer wie deine Nichte aus der Reise wieder raus können. Das solltest du bzw. dein Bruder auf jeden Fall auch erfragen.

Arbeitsunfähig in den Urlaub

Ich habe mir von meinem AG Urlaub genehmigen lassen und eine Kurzflugreise (3 Tage Wien) gebucht. Letzte Woche habe ich mir nunmehr den Zeigefinger gebrochen und bin arbeitsunfähig krank geschrieben. Ärztlicherseits steht dem Antritt der Reise in einer Woche nichts entgegen. Meine Krankenkasse habe ich darauf angerufen, die mir jedoch die Auskunft erteilte, dass sie mir hiefür keine Reisegenehmigung erteilen müsse, da ich noch kein Krankengeld beziehe (Lt. meinem Tarifvertrag würde Krankengeld erst nach 39 Wochen anfallen), ich solle mich an meinen AG wenden. Einen Behandlungsschein fürs Ausland hat mir die Kasse aufgrund des Anrufes jedoch übersandt. Auf Nachfrage bei meinem AG wurde mir mitgeteilt, dass ich mich für die Zeit der Urlaubsreise gesund schreiben lassen soll, Urlaub nehmen solle, dann wäre das kein Problem. Gesundschreiben gibt es lt. ärtzlicher Auskunft nicht. Der Arzt würde mir lediglich ein Attest ausstellen, worin bestätigt wird, dass er für die Reise keinerlei Beeinträchtigung des Heilungsverlaufes sieht. Mir wäre es egal, ich würde sehr gerne Urlaub nehmen, wenn ich fliegen könnte und ich damit meinen Seelenfrieden bei der Reise hätte. Wie soll ich mich verhalten? Eine Reiserücktrittsversicherung habe ich auch nicht. DANKE für evtl. Antworten. Karin

...zur Frage

Ist ein Einbruch für die Reiserücktrittsversicherung ein Grund, Stornierungskosten zu übernehmen?

Bekannte von meinen Eltern sind Opfer von einem Einbruch geworden, bei denen ihnen einiges abhanden gekommen ist.Neben dem finanzielle Schaden ist es natürlich auch so, dass sie sich jetzt um einiges kümmern müssen. Zu allem Überfluss hatten sie auch noch einen Urlaub gebucht, und zwar mit Reiserücktrittsversicherung. Die Frage ist jetzt, ob ein Einbruch ein Grund ist, um die Stornierungskosten zurückerstattet zu bekommen. Kann man das überhaupt generell sagen, oder hängt das von dem jeweiligen Vertrag ab?

...zur Frage

Reiserücktritt bei Buchung eines Urlaub mit 5 Personen möglich, wenn einer krank ist?

Hallo, wir sind 5 personen und haben gemeinsam einen Urlaub gebucht. 4 von uns haben eine reiserücktritt versicherung abgeschlosseb. Der 5. Leider nicht. Nun hat genau dieser einen unfall gehabt und hat sich den Knöchel gebrochen. Können die anderen 4 ihren Urlaub kostenfrei stonieren?

Vielen Dank im voraus für eure antworten.

...zur Frage

Ab wie viel lohnt eine Reiserücktrittsversicherung?

Wann lohnt sich eine Reiserücktrittsversicherung? Ich habe mir das mal angesehen. 1.400 € stehen 70 € Versicherungskosten gegenüber. Werbung durch Support gelöscht Andererseits können Stornokosten auch ganz schön heftig ausfallen, im schlimmsten Fall die kompletten Reisekosten...

...zur Frage

Wie geht man mit Urlaubstagen um wenn während Probezeit gekündigt wird?

Meiner Nichte wurde gekündigt-während der Probezeit-während dieser Zeit durfte sie ja keinen Urlaub nehmen. Vermutlich hat sie aber doch Urlaubsanspruch erworben. Kann man den Urlaub also einfach nehmen oder besteht zumindest das Recht, daß das ausbezahlt wird o. verfällt der Anspruch gänzlich?

...zur Frage

Reiserücktrittsversicherung - gilt nur ein Beleg vom Konto des versicherten Reiseteilnehmers?

Aufgrund meiner Erkrankung ist ein Versicherungsfall für meine Reiserücktrittsversicherung eingetreten. Das Problem - ich habe die Reise zwar gebucht, aber bezahlt hat sie meine Partnerin über ihr Konto, obwohl sie selbst nicht an der Reise teilnimmt. Auf dem Kontobeleg meiner Partnerin ist vermerkt, dass ich der Reiseteilnehmer bin. Gilt in diesem Fall mein Versicherungsschutz?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?