Zahlt die Privathaftpfl. für von mir zerstörtes Rücklicht des Firmenwagens meines Vaters?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da hast Du aber eine tolle Privathaftpflicht!

Die entscheidende Frage dürfte sein, ob die Firma auch Deinem Vater gehört, es also sein eigener Wagen ist, oder ob er den Wagen dienstlich fährt, der Halter aber eine "fremde" Firma ist, die also einen ganz anderen Namen hat.

Im letztgenannten Fall dürfte das klappen, sonst eher nicht.

Das mit dem Namen ist in zweierlei Hinsicht Unfug, weil der Geschädigte die Firma und nicht dessen Fahrer/Nutzer ist. Des Weiteren sind Schäden unter Verwandten nur dann nicht gedeckt, wenn sie in der gleichen Wohnung wohnen!

Der von dir geschilderte Schaden wird allerdings m. E. entweder von der Teilkasko (SB150!?) getragen, oder aus deiner eigenen Tasche. Die "kleine Benzinklausel" wird Schäden an Kfz auf jeden Fall ausgeschlossen halten.

Versuchen kannst du es natürlich.

Was möchtest Du wissen?