Zahlt die Haftpflichtversicherung wenn der Computer zu Hause ausfällt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Haftpflicht zahlt meines Wissens nach nur, wenn dritte Personen etwas zerstören. Also, wenn du etwas kaputt machst, zahlt deine Versicherung dem Besitzer der Sache einen Ersatz und wenn dir jemand etwas kaputt macht, bekommst du von seiner Versicherung Geld. Wenn du dir selbst etwas kaputt machst, zahlt das keiner und wenn etwas einfach kaputt geht auch nicht. Einen kaputten Laptop könnte eine Hausratversicherung zahlen, wenn der Computer durch Überspannungsschäden kaputt ging.

Das gilt nur für den Fall wenn der Computer auch von einer dritten Person beschädigt wird und dadurch nicht mehr nutzbar ist. Dann zahlt die Haftpflichtversicherung für die Zeit des Ausfalls eine Entschädigung da es sich bei dem Computer um ein wichtiges Lebensgut des Alltags handelt.

Dein Freund hat dir Unsinn erzählt.

Was möchtest Du wissen?