Zahlt die Haftpflichtversicherung Lackschäden an Autos?

1 Antwort

Hast du deine eigenen Flaschen eingeladen oder die deines Freundes? Im letzteren Falle wäre die Versicherung möglicherweise draußen, da es sich um einen s. g. Gefälligkeitsschaden handeln dürfte.

Ob und inwieweit Gefälligkeitsschäden bei dir bzw. deinen Eltern mitversichert sind, kann nur ein Blick in die Vertragsbedingungen beantworten. Ohne den Vertrag und die dazugehörigen allgemeinen Versicherungsbedingungen vorliegen zu haben, kann man da keine sichere Auskunft geben.

Prüfen sollte man auch eine vereinbarte Eigenbeteiligung. Möglicherweise ist die schon höher als der Schaden selbst.

Hallo, vielen Dank für deine Antwort schonmal.

Die Flaschen waren von mir und ich habe sie auch eingeladen. Wie sieht es in so einem Fall dann aus?

0
@lucas4sieben

Dann sehe ich so spontan keine Ausschlussgründe. Das heißt aber nicht, dass die Versicherung nicht so welche finden könnte, Versicherungen sind recht kreativ, wenn es darum geht irgendwas nicht zu bezahlen.

Im Zweifelsfall: Einfach mal an die Versicherung melden. Mehr als Ablehnen können dich nicht.

Eine Selbstbeteiligung solltet ihr trotzdem mal prüfen. Einen Schaden von 100 € zu melden, wenn die Selbstbeteiligung 150 € beträgt, mach i.d.R. nicht allzu viel Sinn.

2

Was möchtest Du wissen?