Zahlt die gesetzliche Krankenkasse auch Zahnspangen für Erwachsene?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Gegensatz zu der KFO-Behandlung von Kindern, die von den gesetzlichen Krankenkassen (noch?) voll bezahlt wird, haben erwachsene Patienten grundsätzlich keinen Anspruch auf die Kostenübernahme. Kieferorthopädische Behandlungen, die "nach der Vollendung des 18. Lebensjahres" begonnen wurden, dürfen von den Kassen nicht gezahlt werden. Wer mit der Korrektur also bis zum Erwachsenenalter wartet, muss zum Teil tief in die eigene Tasche greifen.

Ausnahme:

Behandlungen, die in Verbindung mit einer chirurgischen Verlagerung eines oder beider Kiefer durchgeführt werden, können auch nach dem 18. Lebensjahr durch die gesetzlichen Krankenversicherungen übernommen werden.

http://www.zahnklammern.de/adult_kosten.html

Hallo zusammen! Muss man die Quartalsrechnungen für die Zahnspange aufheben?

Meine Tochter hat eine feste Zahnspange. Ich habe nicht mehr alle Quartalsrechnungen aufbewahrt, weil ich dachte, man bekommt am Ende der Behandlung eine Gesamtrechnung für die Krankenkasse. Nun meinte meine Freundin, man muss sie aufbewahren, sonst würde man nichts erstattet bekommen. Habe nun Bedenken, dass ich kein Geld zurück bekomme. Weiss jemand etwas Genaues, wie es später erstattet wird?

...zur Frage

Zahnspange/Studienkreditzinsen von Steuern absetzen?

Hallo!

Kurz zu mir, ich bin Student und könnte in diesem Jahr erstmalig so gut verdienen, dass ich Steuern zahlen muss.

Einerseits werde ich bald eine kieferorthopädische Behandlung beginnen, die zwar nicht notwendig ist (und daher selbst finanziert wird), aber nicht nur der Ästhetik dient, sondern ebenso der Aufhebung einer funktionellen Fehlstellung.

Außerdem erhalte ich aktuell noch einen Studienkredit, für den bereits Zinsen angefallen sind. Kann ich diese schon jetzt steuerlich geltend machen?

Führerscheine lassen sich wahrscheinlich gar nicht absetzen, oder?

Letztes Jahr habe ich mir die Augen lasern lassen, wenn ich die OP abstotterte, kann ich Teile des Betrags dann ebenfalls steuerlich geltend machen?

Welchen Betrag dessen, was man an Steuern bezahlt, kann man maximal erstattet bekommen?

Sollte ich Fachvokabular falsch verwenden, möge man es mir verzeihen, diese ganzen Finanzsachen sind absolutes Neuland für mich ;-)

Vielen Dank.

...zur Frage

ALG II und Zahnspangen für Kinder?

Muss ein ALG II Empfänger auch den Eigenanteil für Zahnspangen seiner Kinder zahlen?

...zur Frage

Zahlt die Krankenkasse für Ersatz bei einem abgebrochenen Zahn?

Zahlt die Krankenkasse für einen Zahnersatz bzw. einen Teilersatz, wenn einem ein Stück Zahn bei einem Unfall abbricht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?