Zahlt die BG Therapiekosten für KG und Massagen, wenn der Unfall schon ca 40 Jahre her ist?

3 Antworten

Ja!

Ich zb hatte 96 einen Arbeitsunfall, der auch als solches natürlich anerkannt wurde.

Noch heute bekomme ich, wann immer ich möchte, Verordnungen für Physiotherapie oder was immer ich möchte..Selbst wenn ich zb 15 Jahre Pause hatte seit der letzten Anwendung.

Selbst eine Reha mache ich alle paar Jahre mal.

Die ist sogar unabhängig von der DRV Reha. In 2014 hatte ich zb eine DRV Reha und ein Jahr später nochmal von der BG halt.

Das einzöge was du musst, ist zu einen Durchgangsarzt gegen und die Vorgangsnummer mitbringen.

Die BG wird das womöglich schon deswegen ablehnen weil die Akten des Vorgangs nicht mehr vorhanden sind und auch der Ursachenzusammenhang kaum mehr nachweisbar ist.

Das sollte aber nicht hindern es trotzdem zu beantragen.

Klares NEIN !!!

Der Unfall wird nach 40 Jahren nicht mehr von der gesetzlichen Unfallversicherung als Arbeitsunfall anerkannt. Dazu gibt es jede Menge Rechtsprechung der Sozialgerichte.

Wenn hier jemand etwas anderes behauptet, dann verbreitet er Illusionen. Kein D-Arzt kann nach diesem langen Zeitraum dir noch ein Attest für einen Arbeitsunfall ausstellen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?