Zahlt die Auslandskrankenversicherung auch Bergungskosten?

0 Antworten

Deckt eine Reisekrankenversicherung alles das ab, was auch ein Auslandskrankenversicherung abdeckt?

Wenn man sich für einen Zeitraum von bis zu sechs Wochen im Ausland aufhält (und angenommen dafür die Krankenkasse nicht aufkommen würde), so reicht ja eine Reisekrankenversicherung eigentlich aus. Jetzt wollte ich mal wissen, ob diese eigentlich wirklich auch alles das mit absichert, was auch eine Auslandskrankenversicherung abdecken würde? Reicht eine Reisekrankenversicherung also aus, oder ist eine Auslandskrankenversicherung auch bei kürzeren Reisen ratsam?

...zur Frage

Wenn man private Auslands-Krankenversicherung hat, muss man nicht bar in Vorleistung gehen?

Muss man bei Arztbesuchen im Ausland immer bar in Vorleistung gehen, auch wenn man eine private Auslandskrankenversicherung hat?

...zur Frage

Krankenversicherung, wenn Tochter Auslandspraktikum macht? Auslandskrankenversicherung? Reicht die?

Wir brauchen Rat, wie das mit der Krankenversicherung zu handhaben ist, wenn unsere Tochter ein 6wöchiges Auslandspraktikum macht? Reicht hier eine Auslandskrankenversicherung? Muß sie sich bei der AOK irgendwie weiter versichern? Wir Eltern sind beide privat versichert (immer schon) haben daher von der gesetzlichen Kasse wenig Ahnung. Wär schön, wenn Ihr uns weiterhelft. Danke

...zur Frage

Brauche ich eine Auslandskrankenversicherung?

Ist eine Auslandskrankenversicherung grundsätzlich notwendig und brauche ich sie für jedes Ausland? Ich möchte im Sommer in die USA und will natürlich weder zu viel noch zu wenig versichert sein.

...zur Frage

Bis zu welcher Höhe muss man Arztkosten vorstrecken?

Wenn man einen Auslandskrankenschutz hat, bekommt man ja die angefallenen Kosten für Medikamente und Arztbesuche auf Urlaubsreisen von der Versicherung wieder erstattet, aber zuvor muss man die Beträge vorstrecken. Was ist aber, wenn man einen Krankenhausaufenthalt hat? Der kostet ja mehr, als man Bargeld bei sich hat? Gut es gibt noch die Kreditkarte, aber wenn auch diese den Betrag nicht vorstrecken kann? Wie ist man dann abgesichert? Wird dann direkt eine Rechnung an die Versicherung geschickt? Könnte man generell darauf bestehen, dass die Kosten direkt von der Versicherung eingefordert werden, sodass man das Geld nicht vorstrecken muss?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?