Zahlt die Arge meine Künstlersozialkasse weiter, ob werde ich dann "normal" krankenversichert?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du wirst Dort gefragt, wo Du versichert bist und bei der Versicherung werden die Beiträge weiter gezahlt.

Deshalb uss einem Antrag auch immer der Nachweis einer KV beigelegt werden.

Die Arge zahlt einen Krankenversicherungsbeitrag (spezieller Beitrag) direkt an die Krankenkasse. Der Krankenversicherungsbeitrag an die KSK (Künstlersozialkasse) entfällt damit meistens, nicht aber der Rentenbeitrag. Der muss weiterhin selbst bezahlt werden und wird meist nicht von der ARGE übernommen. Die Künstlersozialkasse erfährt durch die Krankenkasse den Krankenversicherungsbeitrag durch die ARGE.

Bei der Künstlersozialkasse kannst du nur versichert bleiben, wenn du gewisse Einnahmen durch deine künstlerische Tätigkeit hast.

Sie ist die Einzugsstelle für Künstler in der gesetzlichen Rentenversicherung und es handelt sich auch um eine "normale" Versicherung.

http://kuenstlersozialkasse.de/wDeutsch/kuenstlerundpublizisten/voraussetzungen/mindestgrenzedesarbeitseinkommens.php

Solltest du keine Pflichtbeiträge zur Künstlersozialkasse mehr zahlen, werden Beiträge von der Arge zur gesetzlichen Rentenversicherung gezahlt.

Zur Krankenversicherung kann ich leder nichts sagen.

Ich weiß nur, dass du in deiner Krankenkasse bleiben kannst.

Was möchtest Du wissen?