Zahlendreher bei Einkommenssteuererklärung

1 Antwort

Die Abfindung ist doch auf der letzten Gehaltsabrechnung eingetragen, oder ? Und die ist Bestandteil der Lohnsteuerkarte. Mit den Belegen zum FA marschieren und so argumentieren.

Falsche Kontonummer bei Überweisung angegeben. Was nun?

Ich habe gerade eine Überweisung online gemacht. Nachher ist mir aufgefallen, dass ich einen Zahlendreher in der Kontonummer habe. Was mache ich denn jetzt? Ist das Geld weg?

...zur Frage

Kann man eine Überweisung stornieren?

Habe vorgestern eine Überweisung bei meiner Bank angegeben. Gerade ist mir aufgefallen, dass ich bei der Kontonummer einen Zahlendreher habe. Was mache ich nun? Meine Bank hat schon geschlossen.

...zur Frage

Muss Fehler im Steuerbescheid gemeldet werden?

Ich habe heute meinen Einkommensteuerbescheid vom Finanzamt erhalten und habe eine höhere Steuererstattung zu erwarten, als ich mit meinem Steuerprogramm errechnet habe. Nach Vergleich meiner Berechnung mit dem Bescheid, habe ich gesehen, dass das Finanzamt einen Zahlendreher bei den Werbungskosten des Arbeitnehmers zu meinen Gunsten gemacht hat. Bin ich verpflichtet, diesen Fehler dem Finanzamt mitzuteilen? Mache ich micht strafbar, wenn das Ganze erst in ein paar Jahren auffliegt? (Meine Steuererstattung erhöht sich um € 320,00)

...zur Frage

Abfindung versteuern ?

Hallo zusammen,

habe eine Abfindung dieses Jahr im Januar erhalten (Steuerklasse 6), allerdings wurde der Jahreslohn nicht berücksichtigt. Muss ich jetzt in der Steuererklärung nächstes Jahr einen großen Betrag nachzahlen?


...zur Frage

Versicherungspolice fehlerhaft - was soll ich tun? Es ist aber nur ein Zahlendreher drin, schlimm?

Was tun, wenn Versicherungspolice fehlerhaft ist? In der Police von der Kfz-Versicherung ist ein Zahlendreher (beim GeburtsTAG) drin, ist das ein großes Problem? Das Jahr stimmt ja. Soll ich deswegen reklamieren? Danke Euch.

...zur Frage

Falschüberweisung wegen Zahlendreher des Empfängers was tun

Habe letzte Woche bei der Postbank eine Überweisung vorgenommen. Volgendes: Da ich bei der Raiffeisen bin und da die Überweisung ca. 5 Tage dauert,bin ich zu dem Institut gegangen das der Geldempfänger angegeben hat um den Betrag sofort gutgeschrieben zu haben. Nun hat mir der Empfänger eine falsche Kontonummer ( Zahlendreher) gegeben auf das ich auch überwiesen habe. Jetzt ist es dem Empfänger aufgefallen und hat die richtige Nr. gegeben.Da es ja nicht von meiner Bank ausging wie kann es nun wieder aufs Konto zurückgesendet werden da ich ja nicht bei der Postbank bin?Oder haben die ein Konto für solche Fehler? Kann ja nicht sein,daß das Geld weg ist wenn der Falschempfänger es einfach ausgibt?!Da nenne ich Unterschlagung und Diebstahl oder???Nun muß ich jetzt für Ordnung sorgen oder hab ich alles korrekt gemacht und jetzt ist es dem sein Problem der die falsche Nummer gegeben hat?Bitte um schnelle Antwort da ich das brauche was ich bezahlt habe.Gruß Rudi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?