Zahlen Banken keine Umsatzsteuer?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das erklärt sich aus § 4 Nr. 8 UStG.

Als der Handel mit Feingold als Geldanlage noch nciht befreit war, mßten die Banken auch Umsatzsteuer auf diese Umsätze zahlen.

Umsatzsteuer: Wechsel von Kleinunternehmer zu Regelbesteuerung

Wenn ein Kleinunternehmer ab dem Jahreswechsel 2012/2013 zur Regelbesteuerung wechseln will oder muss:

a) Wie verhält es sich mit der USteuer bei Lieferungen/Dienstleistungen, die noch in 2012 erfolgen, zu denen aber erst in 2013 der Geldeingang erfolgt: Muss davon USt ausgewiesen/abgezogen werden, oder läuft das bei diesen Rechnungen/Positionen noch wie beim Kleinunternehmer?

b) Was ist mit Betriebsmitteln, die ja vom Kleinunternehmer brutto abgeschrieben werden? Muss ab jetzt weiter netto abgeschrieben werden (und dazu vorher der netto-Buchwert erechnet werden), oder kann man es (evtl. unterhalb einer bestimmeten Wert-Grenze) wie bisher weiterlaufen lassen?

c) Was ist mit bereits in 2012 eingekaufter Ware - muss da etws für die USt korrigiert werden?

...zur Frage

Hallo liebe User. Ich bin selbstständig und verkaufe über den Tag gesammelte Onlinewährung auf einer Verkaufsplattform. Muss ich dafür Umsatzsteuer zahlen?

Ich bin selbstständig und sammel Onlinewährungen/Punkte und verkaufe diese dann über eine Handelsplattform, wo ich dafür 2,5% Verkaufsprovision zahlen muss. Onlinewährung ankaufen mache ich nicht, sondern es handelt sich rein um den Verkauf. Die Onlinewährung (Klammlose z.B.) haben auch keinen realen Gegenwert (nur Sammlerwert). Meine Fragen dazu sind folgende:

  1. Muss ich beim Verkauf der vorher gesammelten Währung Umsatzsteuer zahlen(ich nehme ja keine Umsatzsteuer/Mehrwertsteuer von Kunden ein), oder nur Gewerbe bzw. Einkommenssteuer?

  2. Muss ich die Gewerbesteuer separat zahlen, oder wird diese mit der Einkommenssteuer verrechnet?

  3. Wenn ich Umsatzsteuer zahlen muss, ziehe ich die dann von meinem Einkommen ab bevor ich die Einkommenssteuererklärung mache?

  4. Ich war 2015 im Kleingewerbe und habe unter 17.500 Euro verdient. 2016 habe ich 30.000 verdient und falle somit 2017 aus dem Kleingewerbe raus. Muss ich für 2016 Umsatzsteuer oder Gewerbesteuer zahlen?

  5. Was für Belege muss ich bei der Umsatzsteuer/Einkommenssteuer vorlegen wenn ich nur gesammeltes verkauft habe?

MfG und noch ein frohes neues Jahr. :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?